Halo 3 : Kommt Master Chief sechs Jahre zu spät auf den PC? Kommt Master Chief sechs Jahre zu spät auf den PC? Update: Mittlerweile hat sich Microsoft offiziell zu diesem Thema geäußert - und den Release von Halo 3 für den PC dementiert. Laut der Aussage eines Sprechers gegenüber dem Magazin Kotaku gebe es keinerlei Pläne irgendein Halo-Spiel via Steam zu veröffentlichen.

Allerdings bleibt abzuwarten, ob dies einen Release von Halo 3 für den PC komplett ausschließt oder lediglich auf einen noch unbekannten Zeitpunkt verschiebt.

Originalmeldung: Halo 3könnte - sechs Jahre nach der Xbox-360-Version - noch für PC veröffentlicht werden. Zwar gibt es dazu keine offizielle Ankündigung, in der Steam-Datenbank ist neben Hinweisen auf Halo 1 und Halo 2 aber auch ein entsprechender Eintrag zu Halo 3 zu finden. Dieser verlinkt zudem auf eine Steam-Hub-Seite zum Ego-Shooter, die in der Zwischenzeit jedoch nicht mehr erreichbar ist. Aufgestöbert wurde der Eintrag vom User Stumpokapow im NeoGAF-Forum, der dazu die xPaw's-Steam-Database-Suche verwendet hat.

Obwohl es fraglich bleibt, ob der Eintrag überhaupt von Bedeutung ist und Halo 3 auf Steam veröffentlicht wird, sprechen einige Gründe für einen PC-Release von Master Chiefs drittem Abenteuer. So wurde auf die gleiche Art und Weise schon der PC-Release des bis dato 360-exklusiven Alan Wake entdeckt. Seinerzeit lagen immerhin zwei Jahre zwischen Konsolen- und Windows-Version.

Zudem deutet eine Stellenbeschreibung beim Halo-Publisher Microsoft an, dass zumindest ein Mitarbeiter neue Monetarisierungs-Strategien für eigene Marken auf Online-Vertriebsplattformen wie Steam untersucht. Bislang hatte Microsoft davon abgesehen, flächendeckend Eigenproduktionen bei Konkurrenz-Diensten zum schwächelnden »Games for Windows LIVE« anzubieten - von Ausnahmen wie Fable und Age of Empires einmal abgesehen.

Auch historisch würde der verspätete PC-Release in die Halo-Serie passen: Halo 1 erschien ein Jahr nach der Xbox-Fassung auf PC und Mac, bei Halo 2 lagen zwischen Xbox- und Windows-Version schon knapp drei Jahre.

Neben Halo 3 hat Stumpokapow zudem weitere Steam-Neuheiten aufgetan. So werden auch Quantum Conundrum 2, Octodad: Dadliest Catch, Lococycle und Klassiker wie Shadow Warrior und Duke Nukem 3D: Atomic Edition gelistet. Erst kürzlich war in der Steam-Datenbank zudem ein PC-Eintrag zum Actionspiel Brütal Legend aufgetaucht.

Bild 1 von 97
« zurück | weiter »
halo3_mythic_010