Heroes of the Storm : Das erste offizielle Artwork von Heroes of the Storm zeigt insgesamt neun bekannte Figuren aus den Blizzard-Spieluniversen Warcraft, Starcraft und Diablo. Das erste offizielle Artwork von Heroes of the Storm zeigt insgesamt neun bekannte Figuren aus den Blizzard-Spieluniversen Warcraft, Starcraft und Diablo. Blizzard hat das erste offizielle Artwork zu Heroes of the Storm veröffentlicht. Mit dem ehemals unter den Namen »Blizzard-All-Stars« sowie »Blizzard-DotA« bekanntem Projekt will die Spieleschmiede selbst im so genannten MOBA-Genre (»Multiplayer Online Battle Arena«) mitmischen. Der Titel entsteht also im Stil der bekannten Warcraft-3-Modifikation Defense of the Ancients und deren zahllosen Ablegern (wie zum Beispiel League of Legends oder DotA 2).

Nun bestätigt das Artwork, dass in Heroes of the Storm gleich drei Blizzard-Universen aufeinander treffen. Darauf gibt es insgesamt neun Figuren aus den Marken Warcraft, Starcraft und Diablo zu sehen. Seien es der Lich King aus World of Warcraft, Nova aus Starcraft 2 oder der Hexendoktor aus Diablo 3.

Abzuwarten bleibt, ob sich die Figuren dann auch wirklich alle spielen lassen. Womöglich erfahren wir das bereits morgen. Am Freitag, dem 7. November startet nämlich die BlizzCon.

Für Blizzards hauseigene Messe in Anaheim im US-Bundesstaat Kalifornien wird eine ausführliche Präsentation von Heroes of the Storm erwartet.