Homefront : Homefront knackt die Verkaufsmarke von einer Million und lässts krachen. Homefront knackt die Verkaufsmarke von einer Million und lässts krachen. Die auffällig hohen Werbemaßnahmen für den Ego-Shooter Homefrontscheinen Früchte zu tragen. Laut Publisher THQ hat sich das Actionspiel in der ersten Woche bereits über eine Million Mal verkaut, wobei der Handel bislang mit 2,4 Mio. Exemplaren des Spiels bestückt wurde. Dass der Titel im Wertungsschnitt der Testberichte unter den Erwartungen des Herstellers geblieben ist, scheint kaum Auswirkungen auf die Verkaufszahlen zu haben. Wenn sich der Erfolgstrend fortsetzt, scheint THQ seine neue Marke erfolgreich im Markt platzieren zu können. Eine Fortsetzung und ein Ableger sind mit Homefront 2 und Homefront: London bereits angekündigt.

THQ musste nach dem Verkaufsstart von Homefront zunächst einen Aktieneinbruch von mehr als 20 Prozent hinnehmen. Ursache dafür waren vermutlich die teils schwachen Testergebnisse des Shooters, die die Durchschnittwertung des Spiels bei Metacritic innerhalb kürzester Zeit nach Ablauf des Test-Embargos von 85 Punkte auf rund 70 Punkte fallen ließen.

Mehr zu Homefront können Sie in unserem Test mit extralangem Testvideo erfahren, der sowohl den Solopart als auch den Multiplayer-Modus abdeckt.

Bild 1 von 70
« zurück | weiter »
Homefront
Das Finale des Spiels beginnt vergleichsweise spektakulär, versumpft danach jedoch im Mittelmaß.