Layers of Fear : Der Goya-Patch bringt neue Räume in die bislang veröffentlichten Abschnitte von Layers of Fear. Der Goya-Patch bringt neue Räume in die bislang veröffentlichten Abschnitte von Layers of Fear.

Zum Thema Layers of Fear ab 4,64 € bei Amazon.de Layers of Fear für 15,99 € bei GamesPlanet.com Das Horrorspiel Layers of Fear ist noch in der Early-Access-Phase bei Steam, aber schon zu großen Teilen spielbar. Nur die letzten Story-Kapitel fehlen noch. Daran ändert auch der Goya genannte Patch vom 30. November 2015 nichts. Dafür bringt das Update neue Räume, die in die bestehenden Level eingeschoben werden.

Die neuen Abschnitte sollen teilweise etwas Ruhe ins Spiel bringen und den Spielern eine Verschnaufpause bieten. Es gibt außerdem neue Objekte zu finden und alte wurden überarbeitet.

Mehr zum Spiel: Layers of Fear ist schon jetzt ein Horror-Hit

Die Entwickler haben außerdem Untertitel und Menü-Übersetzungen in deutscher und französischer Sprache eingebaut. Die Texte selbst stammen aus der Community von Layers for Fear, wurden also von den Fans erstellt.

Hier die Patch-Notes des Goya-Updates von Layers of Fear:

  • We have added new rooms and remodelled some of the old ones, nearing up to almost 20 completely new room experiences you can encounter. Those rooms should now work as a breather and slow down the pacing of the game a bit.

    [edit] to clarify, all of the levels added are in the part of the game that has been previously available to you. The rest of the story, containing the ending, will be added in the official release of the game.

  • New findable objects have been added, as well as some of the older ones have been redesigned.

  • German and French languages have been added (subtitles, UI). They are the work of our fans, who supported us in the development process. Big up for them!

  • Small localization corrections.

  • Game Menu fixes - minor aesthetic and graphical adjustments; Navigation problems while using a game pad have now been fixed.

  • We have changed the mouse cursor in-game - it should also now disappear correctly while looking at findable objects.

  • Fixed the issue when inverting axis' made opening object illogical (you had to push to actually pull, etc.)

  • You can now disable gamepad acceleration.

Layers of FearMittelpunkt unseres Ateliers ist ein Gemälde, das sich stetig verändert.