Zum Thema Mafia 3 ab 20 € bei Amazon.de Mafia III für 39,99 € bei GamesPlanet.com Nicht alle Spieler sind mit der grafischen Qualität von Mafia 3 restlos zufrieden. Gut, dass es auch um das neue Open-World-Actionspiel von Take-Two und Hangar 13 bereits eine einigermaßen aktive Modding-Community gibt.

Ein Nutzer namens Nyclix hat nun den Anfang gemacht, und eine Reshade-»Modifikation« für Mafia 3 veröffentlicht. Im Grunde handelt es sich zwar nur um ein Preset für die bekannte Shader-Bibliothek SweetFX. Durch die werden allerdings einige Farben im Spiel angepasst und die Blur-Effekte entfernt, was insgesamt für eine kräftigere und gesättigtere Farbgebung sorgt.

Diesen Unterschied macht die Reshade-Mod

Die konkreten Auswirkungen zeigt nachfolgende Imgur-Galerie:

Aktuelle Probleme

Allerdings berichten einige Spieler von Abstürzen, die offenbar durch die Änderungen verursacht werden. Die neue Version 4.1 sollte die Probleme jedoch beheben. Zudem geht mit der Nutzung der Reshade-Mod ein Verlust von 1-2 fps bei der Bildwiederholraten einher.

Außerdem funktioniert der Mafia-3-Reshade und das Steam-Overlay nicht zusammen mit d3d11.dll. Eine Umbenennung in dxgi.dll schafft Abhilfe - sorgt jedoch für einen Absturz des Spiels, wenn im Hintergrund On-Screen-Info-Anwendungen wie Fraps oder MSI Afterburner laufen.

Wer das für eine subjektiv bessere Grafik in Kauf nehmen möchte, kann das SweetFX-Preset für Mafia 3 auf thelazy.net herunterladen.

Lustig: Glitch-Compilation-Video zu Mafia 3 aufgetaucht

Bild 1 von 70
« zurück | weiter »
Mafia 3
Lincoln klaut einen Haufen flotter 60er-Karossen. Der Fuhrpark fällt aber kleiner aus als in GTA.