Mass Effect 4 - PC

Action-Rollenspiel  |  Release: 2015  |   Publisher: Electronic Arts

Mass Effect 4 - BioWare bittet Fans um Ideen

BioWare hat noch nicht genug vom Mass-Effect-Universum. So plant das Studio, ein viertes Spiel im All zu entwickeln - und braucht dafür Hilfe aus der Community.

Von Michael Obermeier |

Datum: 19.09.2012 ; 11:12 Uhr


Mass Effect 4 : Im Mass-Effect-Universum gibt es noch viel zu entdecken. (Bild aus ME3: Leviathan). Im Mass-Effect-Universum gibt es noch viel zu entdecken. (Bild aus ME3: Leviathan). Nicht nur neue Solo- und Multiplayer-DLCs, sondern auch ein komplettes Mass Effect-Spiel ist beim Entwickler BioWare geplant. So suchen Casey Hudson und sein Team für » Mass Effect 4 « (oder wie das Spiel letztlich heißen mag) aktuell nach Vorschlägen aus der Community, wohin die Reise diesmal gehen soll. Das geht aus einem offenen Brief des neuen Geschäftsführers Aaryn Flyn anlässlich des Ruhestands der ehemaligen Chefs Ray Muzyka und Greg Zeschuk hervor.

Ob das neue Mass-Effect-Spiel die Geschichte um Commander Shepard fortsetzt oder ein komplett anderes Abenteuer erzählt, ist bislang nicht festgelegt.

BioWare hatte in der Vergangenheit bereits mit dem Multiplayer-Shooter »Team Assault« im Mass-Effect-Universum experimentiert. Das Projekt wurde dann jedoch eingestampft und die Überbleibsel in den Multiplayer-Modus von Mass Effect 3 übernommen.

Da das Spiel sich aktuell bestenfalls in der frühen Konzeptphase befindet, ist davon auszugehen, dass BioWare die Fortsetzung direkt für die nächste Konsolengeneration entwickeln wird.

Diesen Artikel:   Kommentieren (178) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 17 weiter »
Avatar Fred DM
Fred DM
#1 | 19. Sep 2012, 11:33
bitte nicht auf die hirnlose aber laute minderheit im internet hören! das wäre noch schlimmer als diese fokustestgruppen, denen immer alles zu kompliziert und zu schwierig ist.
rate (99)  |  rate (50)
Avatar RelaxisCrazy
RelaxisCrazy
#2 | 19. Sep 2012, 11:36
Ich würde gerne mehr Geschichten von Shepard hören, finde das er/sie ein Klasse Charakter ist! Finde es aber gut das sie die Fans mit einbeziehen!
rate (56)  |  rate (5)
Avatar leafspring
leafspring
#3 | 19. Sep 2012, 11:38
Ich habe nur zwei Vorschläge:

1. Casey Hudson und Mac Walters irgendwo entlagern, wo sie dem ME-Universum nicht mehr schaden können
2. Sich auf alte Qualitäten des Storytellings besinnen und nicht mehr zu 85% auf Bombast und Effekthascherei setzen.

Das wäre auf jeden Fall schonmal ein Anfang.
rate (133)  |  rate (19)
Avatar dead15man
dead15man
#4 | 19. Sep 2012, 11:39
Mir wäre ja ein Add-On zu ME3, dass die Geschichte rund um Shepard zu einem guten Ende führt, lieber.
rate (61)  |  rate (10)
Avatar Obaruler
Obaruler
#5 | 19. Sep 2012, 11:41
Zitat von Fred DM:
bitte nicht auf die hirnlose aber laute minderheit im internet hören! das wäre noch schlimmer als diese fokustestgruppen, denen immer alles zu kompliziert und zu schwierig ist.
Ja, bitte bloss nicht auf die Zielgruppe hören, auch nicht auf mich, der ich mit Begeisterung noch jeden Bioware-Titel samt DLCs genossen habe (mit Ausnahme von DA2 und den letzten paar Minuten von ME3 >_>) ... fragt am Besten ... kleine Mädchen. ODer besser noch Social Casual Gamer, wie es demnächst weitergehen soll, schlimmer und vor allem weniger zum Kanon der Serie passend als das Ende von ME3 geht eh nicht ....


Kopf -> Tisch.
rate (69)  |  rate (22)
Avatar Johnny Cache
Johnny Cache
#6 | 19. Sep 2012, 11:42
Zitat von Fred DM:
bitte nicht auf die hirnlose aber laute minderheit im internet hören! das wäre noch schlimmer als diese fokustestgruppen, denen immer alles zu kompliziert und zu schwierig ist.

Also ich erinnere mich noch gut an die Diskussionen mit den Devs von System Shock 2, welche die Ideen den Fans sehr herzlich angenommen haben und vor allem auch reihenweise implementiert haben. War schon toll zu sehen wenn die eigenen Ideen verwirklicht werden.
Nicht wenige Leute haben es wirklich drauf und basteln ja Mods. Diese Leute könnten sich auch einen großen Projekt weiterhelfen.
rate (22)  |  rate (0)
Avatar G-Scar
G-Scar
#7 | 19. Sep 2012, 11:44
Oder anders, wie kann EA eine super Marke erneut ausschlachten!
rate (29)  |  rate (15)
Avatar Gr1Ng0
Gr1Ng0
#8 | 19. Sep 2012, 11:46
das haben die fans nun davon wenn sie sich "in massen" über ein ende beschweren,... das sie selbst nie in auftrag gegeben haben !


mir schwahnt übles wenn ich an den satz denke "zu viele köche verderben den brei"


was ich persönlich schlimmer finde als die Politik von EA, ist die spürbare furcht diverser programier ihre ideen umzusetzen wie sie sie selbst gerne umsetzen würden, weil die breite masse nun "verlangt" und ich kenne kein einziges genre indem "verlangte kunst" .. kunst blieb
rate (12)  |  rate (10)
Avatar Tim13332
Tim13332
#9 | 19. Sep 2012, 11:47
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Fred DM
Fred DM
#10 | 19. Sep 2012, 11:49
Zitat von No1-Obaruler:
Ja, bitte bloss nicht auf die Zielgruppe hören, auch nicht auf mich, der ich mit Begeisterung noch jeden Bioware-Titel samt DLCs genossen habe (mit Ausnahme von DA2 und den letzten paar Minuten von ME3 >_>) ... fragt am Besten ... kleine Mädchen. ODer besser noch Social Casual Gamer, wie es demnächst weitergehen soll, schlimmer und vor allem weniger zum Kanon der Serie passend als das Ende von ME3 geht eh nicht ....


Kopf -> Tisch.

du schon wieder... seit wann sind forengänger denn die gesamte zielgruppe?!? ein Bioware-spiel verkauft sich mehrere millionen mal. soviele mitglieder hat kein forum, und aktive diskutierer schon gar nicht.

meist ist es eine verhältnismässig kleine gruppe unzufriedener, die sich ständig in den foren über alles beschwert. zufriedene spieler lassen sich in den foren gar nicht erst blicken, sonst hättest du millionen von diskussionsteilnehmern.

Zitat von Johnny Cache:

Also ich erinnere mich noch gut an die Diskussionen mit den Devs von System Shock 2, welche die Ideen den Fans sehr herzlich angenommen haben und vor allem auch reihenweise implementiert haben. War schon toll zu sehen wenn die eigenen Ideen verwirklicht werden.
Nicht wenige Leute haben es wirklich drauf und basteln ja Mods. Diese Leute könnten sich auch einen großen Projekt weiterhelfen.

das mag ja sein, aber mir scheint, als ob die zeiten vorbei wären. schau dir doch an, wie "kritik" heute aussieht. das geht vom hirnlosen "ich-hasse-alles" bis zu persönlichen beleidigungen. auf sowas sollte man als entwickler nun wirklich nicht hören, aber genau das ist es, was die sogenannte zielgruppe in den foren schreibt.
rate (22)  |  rate (22)

Titanfall - [PC]
23,95 €
zzgl. 5,00 € Versand
bei Amazon Marketplace Videogames
Wasteland 2 - Win - Deutsch
27,88 €
zzgl. 6,99 € Versand
bei Hardwareversand
ANGEBOTE
PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
42,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop
NEWS-TICKER
Dienstag, 30.09.2014
18:55
18:34
18:27
17:55
17:30
17:27
16:49
16:39
16:20
15:50
15:32
15:06
14:53
14:26
14:20
13:40
13:32
13:10
12:38
12:36
»  Alle News

Details zu Mass Effect 4

Plattform: PC (PS4, Xbox One)
Genre Rollenspiel
Untergenre: Action-Rollenspiel
Release D: 2015
Publisher: Electronic Arts
Entwickler: BioWare
Webseite: http://masseffect.com
USK: keine Angabe
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 226 von 5735 in: PC-Spiele
Platz 17 von 325 in: PC-Spiele | Rollenspiel | Action-Rollenspiel
 
Lesertests: eigene Wertung abgeben
Wunschliste: 63 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten