Mass Effect 4 : Mass Effect 4 soll einem vorgeblichen Industrie-Insider zufolge 2016 veröffentlicht werden und deutlich umfangreicher sein als Dragon Age: Inquisition. Mass Effect 4 soll einem vorgeblichen Industrie-Insider zufolge 2016 veröffentlicht werden und deutlich umfangreicher sein als Dragon Age: Inquisition.

Seit geraumer Zeit plaudert ein selbsternannter Industrie-Insider unter dem Nicknamen Shinobi602 im Internet diverse Branchengeheimnisse aus, die sich später größtenteils als wahr herausgestellt haben. In einem neuen Beitrag im Gaming-Szene-Forum neogaf.com spricht der für gewöhnlich gut informierte Informant nun über Mass Effect 4.

Laut Shinobi602 wurde das für Mass Effect 4 zuständige Entwicklerteam nach der Veröffentlichung des ebenfalls von BioWare stammenden Rollenspiels Dragon Age: Inquisition vervierfacht - und zwar von etwa 50 Mitarbeitern auf nun rund 200.

Einen konkreten Release-Zeitraum für Mass Effect 4 soll es indes immer noch nicht geben - noch nicht einmal intern. Der anonyme Tippgeber ist nach angeblichen Gesprächen mit einigen Entwicklern jedoch zuversichtlich, dass das Spiel irgendwann 2016 auf den Markt kommen wird. Realistisch sei das zweite Quartal 2016, heißt es.

Der vierte Mass-Effect-Ableger soll seine Vorgänger in Sachen Umfang übrigens deutlich in den Schatten stellen - und sogar das äußerst umfangreiche Dragon Age: Inquisition übertreffen. Weiter ins Detail ging Shinobi602 diesbezüglich aber nicht.

Mass Effect 4, dessen finaler Titel intern wohl bereits festgelegt aber noch nicht bekannt gegeben wurde, befindet sich seit 2012 in der Entwicklung und entsteht bei BioWare Montreal auf Basis der neuesten Frostbite Engine. Der bisherige Serienheld Commander Shepard wird nicht wieder als spielbarer Protagonist auftreten.

Weitere offizielle Details sind bisher nicht bekannt.

Mass Effect 4 - Konzeptzeichnungen