Mass Effect: Andromeda : Mass Effect: Andromeda kommt zuerst für Abonnenten von EA Access und Origin Access. Mass Effect: Andromeda kommt zuerst für Abonnenten von EA Access und Origin Access.

Zum Thema Mass Effect: Andromeda ab 32,99 € bei Amazon.de Mass Effect: Andromeda für 49,99 € bei GamesPlanet.com Electronic Arts bietet auch für das kommende Mass Effect: Andromeda eine sogenannte Play-First-Trial an. Heißt im Klartext: Abonnenten von EA Access (Xbox One) oder Origin Access (PC) dürfen das Science-Fiction-Rollenspiel bereits vor seiner regulären Veröffentlichung anspielen. Ein vorheriger Kauf des Sci-Fi-Abenteuers ist dafür nicht nötig. Der Service ist für die PlayStation 4 nicht verfügbar.

Los geht es mit der limitierten Trial-Phase am 16. März 2017 - also ganze sieben Tage vor dem Verkaufsstart von Mass Effect: Andromeda am 23. März 2017. Das ist immerhin ein kleiner Trost dafür, dass das Actionspiel in Europa zwei Tage nach dem Amerika-Release erscheint.

Früher, aber nicht komplett

Allerdings ist der Zugriff auf das Spiel zumindest zeitlich limitiert: Lediglich zehn Stunden lang darf der neue Mass-Effect-Ableger angetestet werden. Ob es auch inhaltliche Einschränkungen gibt, ist unklar. Bei der Trial für den Shooter Battlefield 1 gab es nur eine Episode aus dem Einzelspieler, die restliche Spielzeit musste in den Multiplayer gesteckt werden.

Ob es bei Mass Effect: Andromeda ähnliche Beschränkungen geben wird haben wir bei Electronic Arts angefragt. Sobald wir Details vom Publisher haben, geben wir ein entsprechendes Update der Meldung heraus.

Neues zu ME:A: Waffen in Mass Effect: Andromeda selbst herstellbar

Mass Effect: Andromeda