Keine Zahl hinter dem Titel. Obwohl sich das kommende Medal of Honor nach seinen Vorgängern Pacific Assault (2004) und Airborne (2007) auf dem PC bereits als viertes Spiel in die langlebige Serie einreiht, schreibt Electronic Arts keine »4« hinter den Namen. Der Grund: Die berühmte Shooter-Reihe soll nicht einfach nur eine Fortsetzung, sondern gleichzeitig auch einen kompletten Neustart spendiert bekommen.

Was in erster Linie heißt, dass die Entwickler erstmals auf den Zweiten Weltkrieg als Szenario verzichten. Stattdessen spielt das neue Medal of Honor im Nahen Osten des Hier und Jetzt. Wer nun an Call of Duty: Modern Warfare denkt, liegt nicht ganz falsch, denn EA leiht sich neben dem Schauplatz noch weitere Spielelemente vom großen Vorbild. Das ambitionierte Ziel: alles besser zu machen. Was genau, haben wir für Sie zusammengefasst.

Wie spielt sich Medal of Honor?

Wie seine Vorgänger wird Medal of Honor ein reinrassiger Ego-Shooter; Sie bewegen sich also stets aus der Ich-Perspektive durch die Missionen.

Medal of Honor : Deckungen wie etwa Holzzäune lassen sich zerballern. Deckungen wie etwa Holzzäune lassen sich zerballern. Ob das Spiel wie bei Rainbow Six: Vegas zur Schulteransicht wechselt, wenn Sie in Deckung gehen, ist zwar bisher nicht bekannt, aber wahrscheinlich. Denn laut eines Forumsbeitrages von Greeg Goodrich, dem ausführenden Produzenten des Spiels, soll Medal of Honor realistischer ausfallen als seine Vorgänger (und als Modern Warfare 2), sprich: Die Wahl einer cleveren Deckung spielt eine wichtige Rolle, insbesondere weil sich labile Schutzvorrichtungen wie etwa Holzzäune nun zerstören lassen. Ebenfalls neu: Immer mal wieder dürfen Sie sich hinters Steuer diverser Fahr- und Flugzeuge klemmen. Laut des ersten Trailers wird es Quads, Humwees und sogar schwer bewaffnete Kampfhubschrauber geben. Positiver Nebeneffekt: Die in der Serie bislang enorm schlauchigen Levels »öffnen« sich zugunsten der fahrbaren Untersätze.

Der Mehrspieler-Modus

Für die Online-Scharmützel von Medal of Honor leiht sich der Entwickler EA Los Angeles die Expertise von Dice, den Erfindern der Battlefield-Serie.

Medal of Honor : Immer mal wieder steuern Sie einen Kampfhelikopter. Immer mal wieder steuern Sie einen Kampfhelikopter. Das Team, das momentan an Battlefield: Bad Company 2 arbeitet, entwirft die Technik, Levels und Spielmodi für Medal of Honor. Zwar ist über deren Inhalt noch nichts bekannt, angesichts der Historie von Dice vermuten wir aber, dass Sie auch in Medal of Honor auf großen Karten mit einer hohen Anzahl menschlicher Spieler um den Sieg ballern dürfen. Fahrzeuge, Ranglisten und freischaltbares Equipment sind beim Kampf gegen Modern Warfare 2 um die Multiplayer-Krone ebenso Pflicht wie die Unterstützung von heimischen Netzwerk-Gefechten und Dedicated Servern. Eine Bestätigung hierfür steht aber noch aus.