Von der PC-Version des Sandbox-Spiels Minecraft wurden mittlerweile mehr als acht Millionen Einheiten verkauft. Dies gab der Entwickler Mojang jetzt auf der offiziellen Webseite bekannt. Konkret waren es bisher 8.000139 Verkäufe. Alleine in den vergangenen 24 Stunden haben sich 11.118 Spieler die PC-Version von Minecraft zugelegt.

Jens »Jeb« Bergensten war angesichts dieses Meilensteins kaum in der Lage, einen vernünftigen Kommentar abzugeben.

»Mir fällt gerade nichts Intelligentes ein, das ich sagen könnte. Es einfach erstaunlich!«

In einer aus Blöcken zusammen gesetzten Landschaft kann der Spieler bei Minecraft eben diese Blöcke zertrümmern, neue Bausteine setzen und somit fantastische Bauwerke errichten. Im so genannten »creative mode« stören dabei weder Materialknappheit noch Monster. Ganz anders im Adventure-Modus: Hier kommen des Nachts die Gegner (Zombies, Skelette oder die gefürchteten grünen Creeper) raus, deshalb sollte man sich bis dahin tunlichst einen Unterstand gebaut haben.

Bild 1 von 67
« zurück | weiter »
Minecraft - 1.6
Noch freut es sich: Wenn Walter, so haben wir unser Hottehü getauft, wüsste, was wir mit ihm vorhaben … wenn wir doch nur schon einen Sattel hätten.