NecroVisioN - PC

Ego-Shooter  |  Release: 28. Mai 2009  |   Publisher: 505 Games
Seite 1   Fazit Wertung

Necrovision im Test

Altmodischer Shooter mit Nahkämpfen

Der polnische Simpel-Shooter ist zwar hierzulande weniger blutig, aber nicht weniger spritzig.

Von Michael Graf |

Datum: 28.05.2009


Da heißt es, Deutschland habe so strenge Jugendschutzgesetze. Doch immerhin darf der Unterwelt-Shooter Necrovision hierzulande erscheinen, in Australien aber nicht. Denn im Land der Kängurus liegt die höchste Alterseinstufung für Spiele bei 15 Jahren, ein Ab-18-Siegel existiert nicht. Und Minderjährige sollten von Necrovision die Finger lassen, darin geht’s nämlich brutal zu. Die deutsche Version hat daher keine Jugendfreigabe, wurde jedoch trotzdem gekürzt: Gegner verlieren keine Gliedmaßen mehr und verpuffen beim Ableben zu Staub. Letzteres wirkt befremdlich, in anderen Spielen fallen die Feinde doch auch um. Den Spaßfaktor dämpfen die Änderungen aber nicht, Necrovision bleibt ein Fall für Fans linearer Simpel-Shooter. Wenn auch kein perfekter.

Necrovision : Das Finale spielt in der Hölle, hier bekommt ein Dämon den Nekromanten-Handschuh zu spüren. Das Finale spielt in der Hölle, hier bekommt ein Dämon den Nekromanten-Handschuh zu spüren.

Flottes Chaos

In der Kampagne stürzen Sie sich als amerikanischer Soldat in den Ersten Weltkrieg, kämpfen jedoch nicht nur gegen (halbwegs kluge) Deutsche, sondern bald auch gegen (dumme) Zombies und Monster. Zwischendurch warten knackige Bossgefechte. Sonst bestreiten Sie außer Schießereien auch flotte Nahkämpfe. Die spielen sich jedoch chaotisch, besonders im letzten Spieldrittel stürmen Sie nur noch ins Gegnergewimmel und hämmern auf Schlag- und Tritttasten. Dabei nehmen Ihnen schicke, aber übertriebene Bewegungsunschärfe- und Verwisch-Effekte vollends die Übersicht. Taktisch fordernd sind die Gefechte also nicht, dafür aber schwierig: Ab der zweiten der drei Schwierigkeitsstufen teilen die Gegnerhorden heftig aus.

Necrovision : Wir bekämpfen einen Geister-Zwischengegner (hinten), der brennende Zombies beschwört. Wir bekämpfen einen Geister-Zwischengegner (hinten), der brennende Zombies beschwört. Die wenigen Feindtypen bringen kaum Abwechslung, dafür stampfen Sie hin und wieder im kampfstarken Mech herum, ein andermal lenken Sie einen Drachen durch eine arg langatmige Flugmission. In optionalen Levels erspielen Sie sich Extrawaffen. Die sind allerdings überflüssig, weil sie zur Spielmitte ein universell einsetzbares Kampfgerät finden: die schnetzelstarke Nekromanten-Klaue, die überdies Feuerbälle verschießt. Wo das Wunderding herkommt? Das erzählt Necrovision in wirren Comicbild-Filmchen. Immerhin bietet die deutsche Version gute Sprecher – abgesehen von englischen Soldaten, die mit lächerlichem Inselakzent kauderwelschen.

INHALTSVERZEICHNIS

Diesen Artikel:   Kommentieren (11) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Exxus
Exxus
#1 | 28. Mai 2009, 19:28
Der Tital hat zwar berechtigt nur 69% erhalten, aber er ist das Geld dennoch Wert, denn es ist endlich mal wieder ein unkomplizierter Shooter, ohne schnick schnack wie einer "vorgetäuschten" freien Welt oder so, sondern ein schöner geradliniger und kurzweiliger Shooter!
Wer die Chance hat, sollte natürlich zu einem Import greifen, da die Deutsche Version stark gekürzt ist, und das brutale szenario einfach zum Spiel passt!
rate (23)  |  rate (2)
Avatar Rycox
Rycox
#2 | 28. Mai 2009, 21:07
klingt also nach einem shooter für zwischendurch um sich zu entspannen
rate (11)  |  rate (0)
Avatar Caine4
Caine4
#3 | 28. Mai 2009, 22:16
Das spiel ist geil, old school action, sollte jeder kaufen denn von den ganzen kriegsshootern wird einem langweilig...
rate (16)  |  rate (0)
Avatar Yusho
Yusho
#4 | 29. Mai 2009, 08:08
Seit lange wieder mal ein Shooter der mir Spass gemacht hat. Abwechslungsreiche Waffen und Schauplätze aber trotzdem nicht zu kompliziert. Ich würde aber zur Importversion rate, da es in der deutschen nur halb soviel Spass macht.
rate (8)  |  rate (1)
Avatar coe_manni
coe_manni
#5 | 31. Mai 2009, 15:40
was muss man für ein kranker mensch sein um sowas zu spielen. ihr seid alle voll bekloppt. und dann wundert ihr euch, dass man so psychos wie euch in schubladen steckt und amokläufer nennt. ihr seid nur kranke spasten.

geht mal lieber ins scientologie center eures vertrauens und lernt n bisschen nächstenliebe.
rate (4)  |  rate (39)
Avatar Serinox
Serinox
#6 | 01. Jun 2009, 20:10
Zitat von coe_manni:
was muss man für ein kranker mensch sein um sowas zu spielen. ihr seid alle voll bekloppt. und dann wundert ihr euch, dass man so psychos wie euch in schubladen steckt und amokläufer nennt. ihr seid nur kranke spasten.

geht mal lieber ins scientologie center eures vertrauens und lernt n bisschen nächstenliebe.


Gehts dir noch gut?

Zum Spiel: Was für Zwischendurch, wenns günstig ist zuschlagen!
rate (7)  |  rate (1)
Avatar Simon le vif
Simon le vif
#7 | 05. Jun 2009, 21:39
Eines der seltenen Spiele die im I. Weltkrieg spielen... Sollte ich mir vielleicht kaufen nur um den Entwicklern zu zeigen, dass auch Szenarios abseits WW2 interessant sind.

@coe_manni:
ich halte world at war viel bedenklicher als Necrovision oder L4D2 da es den Anspruch erhebt halbwegs realistisch zu sein in der US und Resteuropa-Version ist es ausserdem nicht minder brutal als die beiden.
rate (0)  |  rate (1)
Avatar Brumsis76
Brumsis76
#8 | 21. Jun 2009, 01:03
Zitat von Caine4:
Das spiel ist geil, old school action, sollte jeder kaufen denn von den ganzen kriegsshootern wird einem langweilig...


Ich gebe Dir Recht...ist wie bei Will Rock oder Painkiller,haben beide schlecht abgeschnitten...wobei der gute S.Sam super Bewertungen bekam....lol....und Gamestar!!! wiso habt ihr immer falsche Hardware Anforderungen..ich spiele das Game mit AthlonX2 6000 und 9800GT mit 4xAA und 4xAF mit allen Details flüssig...laut dem Test ist das aber nicht möglich....lol...!
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Brumsis76
Brumsis76
#9 | 21. Jun 2009, 01:06
Zitat von coe_manni:
was muss man für ein kranker mensch sein um sowas zu spielen. ihr seid alle voll bekloppt. und dann wundert ihr euch, dass man so psychos wie euch in schubladen steckt und amokläufer nennt. ihr seid nur kranke spasten.

geht mal lieber ins scientologie center eures vertrauens und lernt n bisschen nächstenliebe.

Du mich auch....nimm dir nen Seil und häng dich auf....man...man...
rate (3)  |  rate (1)
Avatar SamQuest
SamQuest
#10 | 26. Jun 2009, 21:59
Jaja ja ja die bösen Deutschen...
rate (1)  |  rate (0)

PROMOTION

Details zu NecroVisioN

Plattform: PC
Genre Action
Untergenre: Ego-Shooter
Release D: 28. Mai 2009
Publisher: 505 Games
Entwickler: The Farm 51
Webseite: http://www.1cpublishing.eu/gam...
USK: Keine Jugendfreigabe
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 1390 von 5752 in: PC-Spiele
Platz 221 von 753 in: PC-Spiele | Action | Ego-Shooter
 
Lesertests: eigene Wertung abgeben
Spielesammlung: 30 User   hinzufügen
Wunschliste: 2 User   hinzufügen
NecroVisioN im Preisvergleich: 3 Angebote ab 6,69 €  NecroVisioN im Preisvergleich: 3 Angebote ab 6,69 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten