Tipps zu No Man's Sky : Wir erklären, was es mit den Upgrades rund um Sigma und Co. auf sich hat. Wir erklären, was es mit den Upgrades rund um Sigma und Co. auf sich hat.

Das Multitool ist in No Man's Sky unsere praktische Allzweckwaffe: Ob wir gegen Sentinels kämpfen, Türen aufsprengen oder Ressourcen abbauen. Damit der kleine Strahler zu einem mächtigen Werkzeug wird, benötigen wir allerdings Upgrades.

Die können wir auf verschiedene Arten im Spiel erhalten. Außerdem tragen sie griechische Namen wie Sigma oder Tau. Was sich dahinter verbirgt, in welcher Reihenfolge man die Upgrades am besten installiert und wo man sie bekommt, erklären wir hier deshalb einmal ausführlich.

Hier geht's zum PC-Test zu No Man's Sky

Die Reihenfolge

Die Klassen der Upgrades werden in aufsteigender Reihenfolge immer stärker und folgen nicht wie man annehmen könnte einfach dem griechischen Alphabet:

Sigma - Tau - Theta - Omega

Je stärker das Upgrade ist, desto seltener und wertvoller sind logischerweise auch die benötigten Materialien. Alle Upgrades lassen sich über Ressourcen bauen, zuvor braucht man allerdings erst einmal eine Blaupause - einfach austüfteln lassen sich die Rezepte nicht.

Was sind Upgrades?

Die Upgrades teilen sich in verschiedene Technologien auf und können Inventars installiert werden:

  • Granaten-Technologie - Upgrades für den Plasma Launcher

  • Laser-Technologie - Upgrades für den Bergungsstrahl

  • Projektil-Technologie - Upgrades für den Blitzwerfer

  • Scan-Technologie - Upgrades für den Scanner

No Man's Sky - Screenshots aus dem Update 1.1 »Foundation«

Wie bekomme ich Upgrades?

Anwenden lassen sich die Erweiterungen auf Exosuit, Schiff und Multitool. Für die Installation wird dazu jeweils ein freier Item-Slot benötigt. Über die Technologien kann man so beispielsweise den Bergungsstrahl verbessern, das Schild des Schiffs verstärken oder die Wirkungsdauer des Jetpacks verlängern.

Die zugehörigen Baupläne erhält man an Technologie-Terminals in Raumstationen oder bestimmten Gebäuden, mit guten Diplomatie-Fähigkeiten kann man sie aber auch dem ein oder anderen Alien abschwatzen. Von denen bekommen wir auch regelmäßig bessere Multitools mit mehr Slots (bis zu 24) angeboten oder können sie ebenfalls an speziellen Stationen erwerben.

Pleite? Einfach Geld verdienen in No Man's Sky

Auch so bekommt man zwischendurch manchmal eine Blaupause (zum Beispiel wenn man einen Datenlog in einem Gebäude analysiert), sucht man gezielt, sollte man sich aber nach Terminals und NPCs umsehen. Um genug Platz für Upgrades zu haben, sollte man sein Inventar außerdem möglichst schnell erweitern. Alle Infos und weitere Tipps zu No Man's Sky finden sich in unserer Übersicht.