Outlast : »Whistleblower«-DLC für Outlast ist in Arbeit. »Whistleblower«-DLC für Outlast ist in Arbeit. Für das Survival-Horrorspiel Outlast befindet sich derzeit der erste DLC namens »Whistleblower« in der Entwicklung. Dies gab das Team von Red Barrels jetzt offiziell bekannt.

Ersten Informationen zufolge erzählt die Download-Erweiterung die Vorgeschichte des Hauptspiels. Dabei dreht sich alles um die letzten Minuten, bevor im Mount Massive Asylums das Chaos ausbricht. Der Spieler schlüpft in die Rolle eines Informanten und ist der geheimnisvollen Murkoff Corporation auf der Spur. Die Entdeckungen dieses Informanten führen letztendlich dazu, dass der »Held« des Hauptspiels die besagte Anstalt besuchen wird.

Unter anderem wird es einige neue Bereiche in der Anstalt geben. Außerdem wird der Spieler auf einige noch unbekannte Charaktere treffen. Wann genau der »Whistleblower«-DLC für Outlast erscheinen wrid, steht bisher allerdings noch nicht fest.

In Outlast erforscht der Spieler in der Tradition der Amnesia-Spiele als Journalist die abgelegene »Mount Massive Nervenheilanstalt«. Dort wurden jahrelang unter Ausschluss der Öffentlichkeit Patienten im Auftrag der zwielichtigen Murkoff Corporation behandelt. Das es dabei nicht mit rechten Dingen zugeht, findet der Spieler in der Rolle des Reporters Miles Upshur schon bald nach seinem Einbruch in die Anlage aus erster Hand heraus: Der Komplex liegt in Trümmern und überall lauern groteske Gestalten.

Bild 1 von 37
« zurück | weiter »
Outlast
Wenn uns Feinde so nahe kommen, ist es meist bereits zu spät.