PlanetSide 2 : PlanetSide 2 hat ein neues Inhalts-Update erhalten. Mit sich bringt der Patch unter anderem den seit zwei Jahren entwickelten neuen Kontinent Hossin. PlanetSide 2 hat ein neues Inhalts-Update erhalten. Mit sich bringt der Patch unter anderem den seit zwei Jahren entwickelten neuen Kontinent Hossin.

Das Hossin-Update für das Shooter-MMO PlanetSide 2 ist ab sofort verfügbar. Nach rund zwei Jahren der Entwicklung wurde der neue Kontinent in der vergangenen Nacht endlich veröffentlicht. So ganz fertiggestellt ist das neue Gebiet aber noch nicht, wie Creative-Director Matt Higby auf der offiziellen PlanetSide-Webseite bekannt gibt.

Bisher seien noch nicht alle Basen dort, wo sie das Entwicklerteam eigentlich haben wolle, so Higby. Lediglich mit rund der Hälfte der Hossin-Basen zeigt sich der Creativ-Director derzeit zufrieden. Hinsichtlich des Gameplays funktionieren sollen sie aber allesamt:

»Wir erwarten, dass alle diese Basen korrekt funktionieren und die notwendigen Funktionen beinhalten, die für den Spielbetrieb gebraucht werden. Sie entsprechen eben einfach nur noch nicht zu 100 Prozent unseren Standards in Sachen Level-Design-Qualität. Im Grunde genommen fühlen sie sich mehr wie Basen auf Indar an als jene auf Amerish.«

Auch zu den Gründen dafür, dass der von den Spielern sehnlichst erwartete neue Kontinent so lange in der Entwicklung war, hat Higby eine Erklärung parat.

»Während der Entwicklung haben wir herausgefunden, dass es minimal rund zwei bis drei Wochen an Level-Design, Playtesting und Wiederholungen bedarf, bis ein ›guter‹ Außenposten fertigstellt ist. Wenn man das nun mit 80 oder so multipliziert, dann bekommt man eine ungefähre Vorstellung davon, wie viel Arbeit für einen solchen High-Quality-Kontinent notwendig ist.«

Aufgrund der ohnehin bereits langen Wartezeit habe man sich nun jedoch dazu entschieden, Hossin endlich zugänglich zu machen - auch wenn das neue Areal noch nicht vollständig fertig sei. Ansonsten, so Higby weiter, hätte es wohl noch einmal drei Monate bis zu einer Veröffentlichung gedauert.

Sony Online Entertainment sieht den Status von Hossin deshalb derzeit noch als Beta-Test an. Zwar funktioniere alles soweit, aber die Inhalte seien noch nicht komplett fertiggestellt, heißt es.

Neben dem neuen Kontinent bringt das Update für PlanetSide 2 aber auch noch weitere Neuerungen mit sich. Unter anderem können Fraktionen einen Kontinent nun »abschließen« indem sie das Spawning dort verhindern. Das geht jedoch nur, wenn sämtliche Punkte auf der Karte kontrolliert werden.

Die kompletten Patch-Notes gibt es auf sony.com.

» PlanetSide 2 im Test: Endlich mal was neues!

Planetside 2 - Screenshots aus der PS4-Version
Unser Team will einen feindlichen Außenposten stürmen. Hinter den Felsen haben wir zwei Sunderer-Transporter geparkt, die als Spawnpunkt für unser Team dienen.