Rage : Die Kampagne des Ego-Shooters Rage ist angeblich nach 15 Stunden beendet. Die Kampagne des Ego-Shooters Rage ist angeblich nach 15 Stunden beendet. In den vergangenen Wochen kam immer wieder die Diskussion rund um die Spieldauer von Ego-Shootern auf. So soll beispielsweise die Singleplayer-Kampagne von Battlefield 3den Spieler ein halbes Dutzend Stunden vor den Monitor fesseln (wir berichteten). Bei dem Shooter Ragesollen es sogar einige Stunden mehr sein.

Schenkt man einem Bericht des Magazins Examiner Glauben, so werden Spieler zirka 15 Stunden benötigen, um die Solo-Kampagne von Rage zu beenden. Dabei bezieht sich das Magazin auf eine Aussage des Creative Directors Tim Willits (id Software) in der US-Ausgabe des »Official Xbox Magaziine«.

15 Stunden erscheinen auf den ersten Blick für einen Shooter nicht allzu kurz zu sein. Setzt man dies jedoch in Relation zu der Tatsache, dass Rage eine Art »Open World«-Atmosphäre erzeugen will, scheint die Spieldauer wiederum relativ kurz zu sein.

» Die Preview von Rage auf GameStar.de lesen

Wie stehen SIe zu diesem Thema? Sind 15 Stunden ausreichend für eine Shooter-Kampagne? Diskutieren Sie in unserem Forum!

Bild 1 von 118
« zurück | weiter »
Rage
id Software präsentiert uns in Rage reichlich abgefahrene Gestalten. Dieser Bewohner der Ödnis hat sich mit einem Geweih und einem Tierschädel geschmückt.