Red Dead Redemption 2 : Take-Two Interactive hat sich die Domäne für Red Dead Online sichern lassen. Take-Two Interactive hat sich die Domäne für Red Dead Online sichern lassen.

Es gibt neues Futter für die Spekulationen rund um das nächste Spiel aus der beliebten Western-Marke Red Dead: Rockstar Games arbeitet wohl an Red Dead Online. Ob es ein eigenes Spiel oder Teil eines möglichen Red Dead Redemption 2 ist, bleibt offen.

Der Publisher Take-Two Interactive hat sich vor einiger Zeit die entsprechende Internetdomäne sichern lassen. Weitere Details lassen sich aus dem entsprechenden Eintrag allerdings nicht entnehmen. Allerdings hatte auch schon das konsolenexklusive Red Dead Redemption einen umfangreichen Multiplayer-Modus.

Ein Pendant zu GTA Online?

Sollte es sich bei Red Dead Online tatsächlich um das in den vergangenen Tagen mehrfach angeteaserte Westernspiel von Rockstar Games handeln, deutet der Name ziemlich klar auf einen umfangreichen Online-Part hin. Wirklich überraschend wäre das nicht, wenn man sich den großen (finanziellen) Erfolg von GTA Online ins Gedächtnis ruft.

Eine offizielle Ankündigung von Red Dead Online seitens Take-Two Interactive oder Rockstar Games steht derzeit allerdings noch immer aus.

Passend dazu: Red Dead Redemption 2 - Diese Features wünschen sich die Fans am meisten

Erst gestern veröffentlichte das Entwicklerstudio ein zweites Teaser-Bild, auf dem sieben Revolverhelden zu sehen sind. Was zunächst als eine Anspielung auf den Westernklassiker »Die glorreichen Sieben« gehandelt wurde, scheint angesichts des Namens Red Dead Online eher eine Anspielung auf den stark ausgeprägten Multiplayer-Part zu sein.

Gebt uns eine PC-Version! Wo bleibt das PC-Remaster von Red Dead Redemption?

Red Dead Redemption