Zum Thema Shock Tactics ab 17,47 € bei Amazon.de Passend zum heutigen Steam-Release von Shock Tactics zeigen Game Director Leonard Kausch von den Berliner Point Blank Games und der Strategie-Spezialist Daniel Blum aka Writing Bull in einem Crashkurs-Tutorialvideo alle wesentlichen Features des neuen PC-Spiels. Erstmals ist dabei zu sehen, wie sehr sich der Strategiemodus bei Shock Tactics vom großen Bruder XCOM unterscheidet.

Während man bei XCOM die Erde von außerirdischen Aggressoren befreit, sind es diesmal die Menschen selbst, die auf einem fremden Planeten einfallen. Dabei landet der Spieler mit einem kleinen Soldatentrupp und schwachbewaffnet auf einer fremden Welt, die sich anfangs im Fog of War versteckt.

Shock Tactics

Mit einem Geländefahrzeug erkundet der Spieler den Planeten und steht dabei im Wettrennen mit dem gegnerischen Imperialen Konsortium, das etwas verspätet, aber dafür weitaus besser ausgerüstet ankommt. Bei der Erkundung der Karte deckt der Spieler Missionen auf, die ihn in Kämpfe führen und Beute machen lassen. Dabei gewinnt er einheimische Ressourcen, die ihm helfen, seinen Stützpunkt auszubauen. Mit der Zeit können immer bessere Waffen und Rüstungen gefertigt werden.

Zudem können über die Missionen neue Kämpfer rekrutiert werden. Durch erfolgreiche Gefechte erhalten die Soldaten Erfahrungspunkte, die in Spezialfähigkeiten investiert werden. Diese können jederzeit neu verteilt werden und erlauben es dem Spieler, seine Einheiten laufend taktisch zu optimieren.

Auch bei den rundenbasierten Kämpfen unterscheidet sich Shock Tactics in wichtigen Punkten von XCOM. Sobald der erste Feind einen der eigenen Leute gesichtet hat, kommen dessen Kameraden von ihren Ausgangsstellungen herbeigeeilt. Im Gegensatz zu XCOM führt ein übervorsichtiges, abwartendes Vorgehen in den Untergang: Der Spieler ist gefordert, mit kalkuliertem Risiko aggressiv vorzugehen und die Fähigkeiten seiner Helden klug zu kombinieren.

Publisher EuroVideo will Shock Tactics noch heute für knapp 20 Euro auf Steam veröffentlichen. Eine frühe Version des Spiels hatte bereits auf der letzten Gamescom bei uns einen guten ersten Eindruck hinterlassen. Writing Bull wird Shock Tactics ab dem Releasetag in einer Let's-Play-Reihe auf seinem YouTube-Kanal präsentieren, der erste Teil der Video-Serie ist bereits online.