Zum Thema » Sleeping Dogs - Video Vorschau zur Hong-Kong-Action Sleeping Dogs ab 9,99 € bei Amazon.de Mit Sleeping Dogs arbeiten die Entwickler von United Front derzeit an ihrem ersten Openworld-Gangsterspiel und wollen das beliebte aber mittlerweile festgefahrene Genre mit einem Hong-Kong-Setting, Martial-Arts-Kämpfen, starkem Fokus auf Straßenrennen und einer packenden Geschichte aufmischen.

Unterstützung bekommen die Kanadier dabei von Square Enix London, die bereits an Batman: Arkham Asylum und Just Cause 2 mitgewirkt haben. Auch ehemalige Mitarbeiter von EA Blackbox ( Need for Speed: The Run ) sind mit an Bord. Wir waren beim Publisher Square-Enix in Hamburg zu Gast und konnten uns in einer Preview-Version des Spiels in der Millionen-Metropole Hong Kong zwei Stunden lang austoben. Was wir dabei erlebt haben, steht in unserer Vorschau zu Sleeping Dogs.

Sleeping Dogs - Screenshot aus dem Street-Racer DLC

Ein Tag in Hong Kong

Wei Shen, der Held des Spiels ist tätowiert, versteht sich auf Martial-Arts, ist Mitglied einer gefährlichen Triaden-Gruppierung -- und trägt eine Polizei-Marke. Als Undercover-Cop soll Shen die Verbrecherorganisation Sun On Yee infiltrieren. Das macht er aber nicht nur aus beruflichem Ehrgeiz, sondern in erster Linie um den Mörder seiner Schwester ausfindig zu machen und an ihm seinen Rachedurst zu stillen.

Sleeping Dogs : Titelheld Wei Shen wurde als verdeckter Ermittler bei den Triaden eingeschleust doch eigentlich verfolgt er eigene Ziele. Titelheld Wei Shen wurde als verdeckter Ermittler bei den Triaden eingeschleust doch eigentlich verfolgt er eigene Ziele. Im Kern ist Sleeping Dogs ein Actionspiel mit offener und frei erkundbarer Spielwelt. Im Gegensatz zur GTA 4 verfrachtet United Front das bewährte Spielprinzip aber nicht in fiktive, an amerikanische Großstädte angelehnte Metropolen sondern nach Hong Kong; einem Schauplatz der in Videospielen noch vergleichsweise unverbraucht ist.

Wir starten unser Abenteuer in einem maroden Apartment-Zimmer. Ein einfaches Bett dient als Schlafplatz, die Wände sind dreckig und neben einer spartanischen Küchenzeile, einem Fernseher und Kleiderschrank hat der karge Raum nicht viel zu bieten. Zugegeben: Wir stehen noch ganz am Anfang der Karriere, im späteren Verlauf des Spiels werden wir dieses eher zweckmäßige Versteck gegen eine oder mehrere deutlich hübschere Bleiben eintauschen.

Wir verlassen das Zimmer und finden unseren Weg durch den Hausflur in einen heruntergekommenen Hinterhof. Stromkabel sind laienhaft zwischen den schäbigen Gebäudefassaden gespannt. Die Klimaanlagen surren. Im gegenüberliegenden Parkhaus hüpfen wir auf unser Motorrad und wagen uns auf die vielbefahrenen Straßen. »Was ist denn hier los?« schießt es uns im ersten Moment durch den Kopf, als uns auf der rechten Fahrspur plötzlich ein LKW entgegen rast. Ach klar: In Hong Kong herrscht anders als in Europa Linksverkehr.

Sleeping Dogs : Die Straßen von Hong Kong wirken dank vieler Details so lebendig wie das Original. Die Straßen von Hong Kong wirken dank vieler Details so lebendig wie das Original.

Nach kurzer Eingewöhnungszeit steuert sich unsere Rennmaschine genre-untypisch sehr gut und präzise. Statt der Seifenkisten-Fahrphysik aus GTA 4 haben die Jungs von Black Box Sleeping Dogs eine gescheite, renntaugliche Fahrphysik verpasst. Was uns auch auffällt: Hong Kong macht einen sehr lebendigen Eindruck. Passanten laufen telefonierend über die Bordsteige, grelle Neonreklame für zwielichtige Lokalitäten erhellt die Straße und an jeder Ecke ringen Verkäufer um die Aufmerksamkeit der vorbeigehenden Menschen.