Sleeping Dogs : Die PC-Version von Sleeping Dogs wird vom Entwickler optisch aufgehübscht. Die PC-Version von Sleeping Dogs wird vom Entwickler optisch aufgehübscht. In einem aktuellen Entwickler-Video stellt United Front die Besonderheiten und Verbesserungen vor, die PC-Spieler im Open-World-Action-Spiel Sleeping Dogs erwartet. So profitiert das Spiel von DirectX 11, entsprechende Hardware vorausgesetzt.

Dadurch wird die Optik mit »contact hardening shadows« und HD-Ambient Occlusion aufgehübscht und soll dank Direct Compute besser laufen. Das Spiel soll aber auch auf älterer Hardware flüssig laufen und lässt sich dementsprechen in vielen Punkten an die eigene Hardware anpassen. Der Detailgrad von Objekten wurde ebenfalls erhöht. Zudem soll die Performance von AMD Crossfire und Nvidia SLI sowie Dual- und Quad-Core Prozessoren profitieren.

Neben der Unterstützung von Gamepads hat der Entwickler die Steuerung auch an Maus und Tastatur angepasst. Zudem wird es bereits zum Release einen Patch geben, der HD-Texturen hinzufügt. Wer das Spiel auf Valves Onlineplattform Steam vorbestellt, bekommt zudem acht Gegenstände im Multiplayer-Shooter Team Fortress 2 , darunter eine Meele-Waffe für den Pyro, eine Feuerspuck-Attacke für den Heavy oder ein übergroßes Hackebeil für den Scout. Außerdem können Spieler dem Hauptcharakter Wei Chang Klamotten von Valve anziehen lassen.

Über Steam werden auch Spielstände in der Cloud gespeichert, so dass sie auf jedem Rechner verfügbar sind. Außerdem unterstützt das Spiel Steam-Errungenschaften und wird automatisch mit Updates versorgt. Vorbesteller können den Titel zudem vorladen um Pünktlich zum Release Hong Kongs Straßen unsicher zu machen.

Die offiziellen Systemanforderungen:

  • Minimale Anforderungen:

  • Prozessor: Core 2 Duo 2 GHz oder Athlon X2 2,4 GHzRAM: 2 GB

  • Arbeitsspeicher: 2GB RAM

  • Grafikkarte: Nvidia oder AMD ATI, ATI Radeon 3870 oder besser, Nvidia GeForce 8800 GT oder besser mit mindestens 512MB

  • Festplattenspeicher: 15GB frei

  • Empfohlene Systemanforderungen:

  • Prozessor: Quad-Core Intel oder AMD CPU

  • Arbeitsspeicher: 4GB RAM

  • Grafikkarte: DirectX 11 Nvidia oder AMD ATI, Nvidia GeForce GTX 560 oder ATI Radeon 6950 mit 1GB


Sleeping Dogs erscheint am 17. August für PC, Xbox 360 und PlayStation 3. Wie sehr das Spiel in Deutschland geschnitten ist, lässt sich noch nicht sagen. Auf Valves Online-Plattform Steam wird nur eine »gewaltgeminderte Version« angeboten. Der Publisher Square Enix wollte sich bisher noch nicht zu möglichen Schnitten äußern.