Star Wars : Dreht sich das neue Star Wars Spiel von Visceral Games um Han Solo? Dreht sich das neue Star Wars Spiel von Visceral Games um Han Solo?

In den letzten Monaten gab es viele Gerüchte um das Star-Wars-Spiel, das derzeit bei Visceral Games in Entwicklung ist. So soll der Titel Material des eingestellten Star Wars: 1313 verwenden und sich um Han Solo drehen.

Es ist bekannt, dass der Entwickler Visceral Games seit 2013 an einem neuen Star-Wars-Titel arbeitet. Der sagt aber nicht, woran er arbeitet. Einige Informationen rund um die Entwicklung des Spiels wurden aber bekannt. Amy Henning, die zuvor bei Naughty Dog gearbeitet hat, schreibt zusammen mit Todd Stashwick, einem Schauspieler bekannt aus 12 Monkeys von Syfy, an der Geschichte. Scott Warner, der zuvor an Spielen wie Battlefield Hardline und Halo 4 mitgearbeitet hat, leitet das Projekt.

Ebenfalls interessant: Alles über die neuen Star-Wars-Filme - Was wir über Episode 7, 8 und Rogue One wissen

2014 sagte Andrew Wilson von Electronic Arts aber, dass sie nicht an einem Spiel arbeiten, das auf einem bestimmten Film basiert. Deshalb geht man davon aus, dass das Spiel eine neue Geschichte erzählen wird. Im Laufe des letzten Jahres veröffentlichten Stashwick, Hennig, Warner und der bekannte Synchronsprecher Nolan North eine Reihe von Kommentaren und Bildern, die alle Han Solo und den Milleniumfalken als Thema hatten. Darunter auch eine Star-Wars-Version einer Piratenflagge.

Wegen diesen Informationen gibt es das Gerücht, dass sich das Spiel um Han Solo drehen könnte.