Star Wars: Battlefront : Star Wars: Battlefront soll weiterhin »zeitnah« zum Kinostart von Episode 7 erscheinen. Star Wars: Battlefront soll weiterhin »zeitnah« zum Kinostart von Episode 7 erscheinen.

Noch vor einem Jahr hatte Electronic Arts den Release von Star Wars: Battlefront auf den Sommer 2015 eingegrenzt - eben weil für diesen Zeitraum auch der Start des nächsten Star-Wars-Kinofilms Episode 7 erwartet wurde. Nur wurde der Kinostart unlängst auf den Dezember 2015 festgelegt, und es scheint ganz so, dass die Veröffentlichung des Shooters damit auch noch etwas länger auf sich warten lassen könnte.

Auf einer Konferenz mit seinen Investoren (via Seeking Alpha) hat der Publisher nämlich bestätigt, dass Star Wars: Battlefront nach wie vor »zeitnah« zum Start des Films in den Handel kommen soll - selbst wenn es sich dabei laut dem Executive Vice President Patrick Söderlund um keine Umsetzung von Episode 7 handelt:

»Ganz offensichtlich wird es darin auch einige Elemente geben, die zu dem neuen Film gehören. Aber ich würde es keine Umsetzung des Films nennen. Und natürlich bevorzugen wir es, wenn der [Release] zeitnah zu dem des Films erfolgt. Aber es ist nicht so, dass wird direkt daran gebunden sind.«

Laut Söderlund behandelt Star Wars: Battlefront vor allem das »klassische Star-Wars-Universum« (der ersten drei Filme) anstatt an Episode 7 anzuknüpfen.

»Was die Verbindung zu Star Wars betrifft, haben wir heute ja einige Szenen vorgeführt, und wie sich erkennen ließ, liegen die Wurzeln von [Battlefront] eher in dem klassischen Star-Wars-Universum. Es steht in keiner direkten Verbindung zu den Filmen, die jetzt gedreht werden. Uns geht es nämlich darum, die Geschichte von Star Wars zu zelebrieren.«

Erst kürzlich versprach der Entwickler DICE für Battlefront nicht weniger als das beste Star-Wars-Spiel aller Zeiten. Dabei handelt es sich ein Reboot anstatt eine Fortsetzung der beiden vorangegangenen Teile.