Star Wars: Battlefront 2 : Star Wars: Battlefront bekommt im Herbst 2017 einen direkten Nachfolger. Das hat Electronic Arts jetzt noch einmal bestätigt. Star Wars: Battlefront bekommt im Herbst 2017 einen direkten Nachfolger. Das hat Electronic Arts jetzt noch einmal bestätigt.

Zum Thema Star Wars Battlefront für 29,99 € bei GamesPlanet.com Dass die 2015 neu gestartete Multiplayer-Shooter-Marke Star Wars: Battlefront 2017 einen weiteren Ableger erhalten soll, haben DICE und Electronic Arts bereits im vergangenen Sommer offiziell bestätigt. Seitdem wurde es wieder merklich still um das Vorhaben - bis zur jüngsten Bekanntgabe der Geschäftsergebnisse des Publishers.

Dort hat der EA-Finanzchef Blake Jorgensen die Release-Pläne seines Arbeitsgebers weiter eingegrenzt. Demnach erscheint Star Wars: Battlefront 2 irgendwann im Herbst des kommenden Jahres.

Man arbeite hart daran, den Spielern dann eine extrem tiefgreifende und gewinnende Erfahrung zu bringen, so Jorgensen.

Zweiter Teil orientiert sich an neuen Kinofilmen

Weitere Details wurden jedoch nicht verraten. Bekannt ist bisher, dass sich Star Wars: Battlefront 2 an den neuen Kinofilmen orientieren soll und größere sowie bessere Spielwelten bieten wird.

Dass Electronic Arts weiter an der Marke festhält, ist derweil kein Wunder: Der erste Ableger verkaufte sich mehr als 14 Millionen Mal und dürfte zumindest finanziell als Erfolg bezeichnet werden. Und mit den jüngsten Patches und DLCs konnten die Entwickler auch einiges an Kritik aus den Anfangstagen ausmerzen.

Niedrige Nachfrage auf dem PC

Das gilt indes nicht für den PC: Wie der Publisher im Rahmen der Ergebnisbekanntgabe weiterhin mitgeteilt hat, haben sich sowohl Battlefield 1 und das mit enttäuschenden Prognosen bedachte Titanfall 2 in der ersten Releasewoche auf dem PC besser verkauft als Star Wars: Battlefront.

Als traditioneller PC-Entwickler wird sich DICE dadurch aber wohl kaum von einer PC-Version abhalten lassen.

Weitere Star-Wars-Spiele in Arbeit

Ab 2017 soll es übrigens im Jahrestakt neue Star-Wars-Titel von Electronic Arts geben.

Zur Zeit befinden sich unter anderem bei Respawn Entertainment (Titanfall) und Visceral Games (Dead Space) entsprechende Spiele in Arbeit. Das von Jade Raymond mitverantwortete Visceral-Projekt soll laut Jorgensen 2018 fertiggestellt werden.

Auch interessant: Demnächst alle DLCs von Star Wars: Battlefront kostenlos spielen

Star Wars: Battlefront - Todesstern-DLC