Star Wars: The Old Republic - Free2Play

Online-Rollenspiel  |  Release: 20. Dezember 2011  |   Publisher: Electronic Arts

Star Wars: The Old Republic - Vorschau-Video zu kommenden Content-Updates

In einem neuen Trailer erklärt Entwickler Bioware die Inhalte der kommenden Content-Erweiterungen zum Online-Rollenspiel Star Wars: The Old Republic. In den nächsten Monaten werden unter anderem das Vermächtnis-System implementiert, das Interface überarbeitet und einige neue Gilden-Features eingebaut.

Von Florian Inerle |

Datum: 20.01.2012 ; 15:06 Uhr


Star Wars: The Old Republic : Können wir schon bald einen Twi'lek als Sith-Krieger spielen? Können wir schon bald einen Twi'lek als Sith-Krieger spielen? Obwohl der Entwickler Bioware noch bis vor kurzem mit Bugs beim ersten Content-Patch auf Version 1.1 »Aufstieg der Rakghoule« zu kämpfen hatte, zeigt schon jetzt ein erster Ankündigungs-Trailer die Inhalte kommender Erweiterungen zum Online-Rollenspiel Star Wars: The Old Republic .

So soll zum Beispiel das Benutzer-Interface bald komplett skalierbar und somit in der Größe frei verstellbar sein.

Außerdem können einzelne Oberflächen-Elemente wie die Karte oder das Charakter-Fenster dann an jede beliebige Position verschoben werden.

Auch neue Kriegsgebiete soll es geben, zudem arbeitet das Team weiter am PvP-System. Über ein Ränge-System im Spieler-gegen-Spieler-Modus sollen sich Spieler in Zukunft vergleichen und sehen können, wie gut man den Kampf gegen die feindliche Fraktion beherrscht.

Erstmals zeigt Bioware auch, wie das Vermächtnis-System aussehen soll und welche Auswirkungen es auf das Spielgeschehen hat. Durch die neuen Familien-Stammbäume sollen Spieler zum Beispiel exklusive Fähigkeiten erhalten, wie diese im Details aussehen, ist aber noch offen. Der Trailer deutet auch darauf hin, dass durch das Vermächtnis-System die Klassen-Beschränkungen für bestimmte Rassen möglicherweise aufgehoben werden können. So sieht man im Video zum Beispiel einen Miraluka, eigentlich eine Republik-Rasse, als Sith-Krieger.

Außerdem soll es auch neue Gilden-Features geben. Als erstes werde man die aus dem MMO-Primus World of Warcraft bekannten Gilden-Banken einführen, in denen alle Spieler Geld einzahlen und Gegenstände verstauen und austauschen können.
Christian Schneider

Diesen Artikel:   Kommentieren (37) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Agreon
Agreon
#1 | 20. Jan 2012, 15:19
Cool das die sofort an was neuem arbeiten!
rate (16)  |  rate (12)
Avatar NaIhrDeppen
NaIhrDeppen
#2 | 20. Jan 2012, 15:42
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar varg696
varg696
#3 | 20. Jan 2012, 15:43
Wenn ich an eurer Stelle wäre würde ich das Auktionshaus mal überarbeiten. Unglaublich umständlich, macht momentan einfach keinen Spaß zu versuchen Credits im AH zu verdienen.

Ich hab wirklich kein Problem damit dass sich ToR sovieler Elemente anderes MMORPG´s bedient, aber warum haben sie sich dann nicht an den aktuellen Versionen dieser Spiele orientiert??
rate (4)  |  rate (8)
Avatar ADK
ADK
#4 | 20. Jan 2012, 15:50
Content der eigentlich schon hätte da sein sollen.
Aber besser spät als nie - was? ; )
rate (14)  |  rate (5)
Avatar Neumi
Neumi
#5 | 20. Jan 2012, 15:51
Zitat von NaIhrDeppen:


Was soll denn bitte daran neu sein? Sie hätten es von Anfang an machen können.


Wer sagt denn, dass sie nicht von Anfang an daran gearbeitet haben?

Schon mal daran gedacht, dass bestimmte Rassen deshalb nicht von Anfang an verfügbar waren, DAMIT man sie per Legacy System freischalten muss?

Nur weil da System nicht von Anfang an im Spiel war ... in den paar Wochen haben die das wohl sicher nicht einfach so aus dem Ärmel gezaubert.


Der GTM ist in der Tat noch sehr sehr überholungsbedürftig.


Naja, ab 1.2 kann man dann wenigstens das Interface halbwegs anständig anpassen.
Jetzt noch Schriftart und -größe für jedes Fenster eigens definierbar, dann lässt sich damit sicher arbeiten.
rate (6)  |  rate (7)
Avatar Bumsfallera
Bumsfallera
#6 | 20. Jan 2012, 15:55
Naja der erste Monat ist vorbei, Level 50 hab ich auch erreicht, jetzt warte ich erstmal ne Weile ab und lass Bioware ordentlich am Spiel arbeiten bevor ich ein Abo abschließe.

Die Änderungen bzw. Neuerungen klingen ganz gut. Auch wenn ich mich bei manchen Sachen (z.B. Gildenbank und skalierbares Interface) frage warum die nicht schon zum Start drin waren. Sollte eigentlich inzwischen zum Standard gehören.
rate (4)  |  rate (7)
Avatar Minoru
Minoru
#7 | 20. Jan 2012, 16:01
mit etwas abstand betrachtet kristalisiert sich doch damit heraus das das alles eigentlich schon im release drin sein hätte sollen und ea einfach zu weihnachten das spiel unfertig wies war raushaun wollte.

oder glaubt hier echt jemand das sowas wie die gildenbank mal eben in 3 wochen reinimplementiert ist?
dafür ham andere nen halbes jahr und länger gebraucht und BW bildet da ganz sicher keine aussnahme.
rate (6)  |  rate (7)
Avatar Cidel
Cidel
#8 | 20. Jan 2012, 16:04
Seit wann definiert IHR denn, was alles hätte da sein sollen?
Nehmt das spiel wie es ist, liebt es wie ich, oder spielt es nicht wie manch anderer.

Dieses gemecker ist ja unerträglich.
Ich denke mir immer nur, mein gott ein hammer spiel - und was da noch alles kommen kann und wird.
Alles ausbaufähig.
Also freue ich mich mal wieder ein echt geiles MMO in den händen zu halten.

Und was ist hier - Meckergedöns vom feinsten. Ich versteh euch nicht
rate (11)  |  rate (11)
Avatar Feradon
Feradon
#9 | 20. Jan 2012, 16:04
Klingt gut, ich freu mich auf die Gildenkreuzer die mal erwähnt wurden.

Aber warum muss es jetzt schon wieder heißen "Als erstes werde man die aus dem MMO-Primus World of Warcraft bekannten Gilden-Banken einführen"...gibt sowas auch bei WAR oder STO.
rate (5)  |  rate (6)
Avatar Einkaufswagen
Einkaufswagen
#10 | 20. Jan 2012, 16:05
Zitat von Minoru:
mit etwas abstand betrachtet kristalisiert sich doch damit heraus das das alles eigentlich schon im release drin sein hätte sollen und ea einfach zu weihnachten das spiel unfertig wies war raushaun wollte.

oder glaubt hier echt jemand das sowas wie die gildenbank mal eben in 3 wochen reinimplementiert ist?
dafür ham andere nen halbes jahr gebraucht und bw bildet da ganz sicher keine aussnahme.


Na und? Ich für meinen Teil, kann ganz gut damit leben, das besagte Features nicht von Anfang an da waren, sondern jetzt erst kommen - Das Spiel hat allein mit den verschiedenen Storylines genügend zu bieten um diese Zeit mehr als zu überbrücken... oder hast du schon ALLE Klassen auf 50??
rate (4)  |  rate (10)

PROMOTION
DIREKT ZUM SPIEL
Kategorie: Free2Play Genre: Rollenspiel Release: 20.12.2011
PREISE ZUM SPIEL
22,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop
4,58 €
Versand s.Shop
Star Wars: The Old Republic ab 4,58 € bei Amazon.de
NEWS-TICKER
Samstag, 01.11.2014
12:36
12:15
11:34
11:23
10:11
09:45
09:40
00:02
Freitag, 31.10.2014
18:46
17:44
16:57
16:40
16:09
15:26
14:01
13:52
13:47
13:42
13:37
13:13
»  Alle News

Details zu Star Wars: The Old Republic

Plattform: PC
Genre Rollenspiel
Untergenre: Online-Rollenspiel
Release D: 20. Dezember 2011
Publisher: Electronic Arts
Entwickler: BioWare
Webseite: http://www.swtor.com/de
USK: Freigegeben ab 12 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 171 von 5756 in: PC-Spiele
Platz 14 von 261 in: PC-Spiele | Rollenspiel | Online-Rollenspiel
 
Lesertests: 18 Einträge
Spielesammlung: 386 User   hinzufügen
Wunschliste: 235 User   hinzufügen
Star Wars: The Old Republic im Preisvergleich: 14 Angebote ab 3,99 €  Star Wars: The Old Republic im Preisvergleich: 14 Angebote ab 3,99 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten