StarCraft 2: Heart of the Swarm : StarCraft 2: Heart of the Swarm ist wie »Das Imperium schlägt zurück«. StarCraft 2: Heart of the Swarm ist wie »Das Imperium schlägt zurück«. Was »Das Imperium schlägt zurück« für Star Wars war, ist Heart of the Swarm für StarCraft 2. Das behauptet zumindest Chris Metzen von Blizzard Entertainment. In einem aktuellen Video-Interview mit dem Magazin PC Gamer erklärte er sehr ausführlich, wie er auf diesen zugegebenermaßen recht vollmundigen Vergleich kommt.

Demnach sei Heart of the Swarm ebenfalls die mittlerweile von insgesamt drei Episoden und habe wie schon »Das Imperium schlägt zurück« eine sehr düstere Atmosphäre. Zudem baue das Spiel einen großen Spannungsbogen für den Abschluss der Trilogie auf - Legacy of the Void.

»Dieses Kapitel ist eine Art düsteres Mittelkapitel. Das dritte Kapitel wird ebenfalls ziemlich düster sein. Es wird im dritten Kapitel eine Art Komponente aus dem Film >300< geben, bei der sich die Mächtigen erheben, um die Schatten zurückzudrängen. In dieser mittleren Episode ist moralisch alles etwas unklar. Der Fokus liegt im Kern auf der angeborenen Identität von Sarah.«

Unterhalb dieser Meldung finden Sie das vollständige Video-Interview mit Chris Metzen. Allerdings geben wir an dieser Stelle eine Spoiler-Warnung aus, da Metzen einige Story-Details aus StarCraft 2: Heart of the Swarm verrät, die Sie eventuell noch nicht kennen.

» Test von StarCraft 2: Heart of the Swarm auf GameStar.de lesen