Stasis : Das Point-and-Click-Adventure Stasis bekommt ein Prequel-Kapitel spendiert. Die Macher versprechen, den Bereich »von Grund auf neu zu gestalten«. Das Point-and-Click-Adventure Stasis bekommt ein Prequel-Kapitel spendiert. Die Macher versprechen, den Bereich »von Grund auf neu zu gestalten«.

Zum Thema Stasis ab 6,99 € bei Amazon.de Stasis für 19,99 € bei GamesPlanet.com Das isometrische SciFi-Horroradventure Stasis hat während der erfolgreichen Kickstarter-Kampagne ein Stretchgoal erreicht, bei dem ein »Prequel-Kapitel« zur Geschichte versprochen wurde. Das Kapitel soll tiefer in die Hintergrundgeschichte der Cayne Corporation eintauchen, einem Konzern mit nicht ganz uneigennützigen Absichten und Einsichten.

In einem neuen Blogpost hat der Entwickler Chris Bischoff in einer Art Post Mortem erklärt, wie die Entscheidung zustande kam, dieses Kapitel grundlegend neu aufzubauen, statt einfach nur neue Inhalte in das bestehende Spiel zu werfen. Bischoff erklärt, dass Stasis als »Hobby-Projekt« gestartet sei und sowohl er als auch die Firma The Brotherhood in dieser Zeit sich deutlich weiterentwickelt habe. Das Studio möchte die Chance nutzen und aus den Dingen lernen, die es bei Stasis gelernt hat und hat sich daher dazu entschieden, das Cayne-Kapitel auf eine technische, neue Grundlage zu stellen, mit der es auch in Zukunft einfach sei, neue Spiele zu entwickeln. Außerdem möchte man neue Ideen und neue Dinge ausprobieren.

Test zum Spiel: Stasis - Und plötzlich B-Movie

Auch technisch ist eine Weiterentwicklung nötig. Während Stasis komplett in 2D entwickelt wurde, sollen zukünftige Projekte wie auch Cayne in »2,5D« entwickelt werden, also mit vorgerenderten Hintergründen, aber 3D-Figuren. Dies ermögliche eine weichere Animation und Übergänge zwischen den Bewegungen der Figuren.

Ich möchte beim Design von Cayne in neue Richtungen vorstossen. Cayne wird noch stärker meinen und Nics persönlichen Spielegeschmack abbilden - in allen Aspekten, also von der Story bis zu den Charakteren und der Umgebung. Wir wollen ein bisschen was anderen in die Welt von Stasis hinzufügen, um uns selber herauszufordern. Aber Cayne spielt im selben Universum, wir werden uns also nicht all zu weit von unseren 80er-Wurzeln entfernen.


Original-Zitat: I want to push the design of Cayne into new directions. Cayne will portray more of Nic and my personal game styles—in all aspects, from the story to characters and environments. We want to bring in something slightly different to [the] Stasis universe to challenge ourselves. But Cayne is set in the same universe, so we aren’t going to stray too far from our '80s roots.

Bild 1 von 39
« zurück | weiter »
Stasis
Widerliche Experimente an Menschen sind das Thema des SciFi-Horror-Adventures Stasis.