The Secret World - PC

Online-Rollenspiel  |  Release: 03. Juli 2012  |   Publisher: Electronic Arts
Seite 1 2 3   Fazit

The Secret World in der Vorschau

MMO ohne Level von den Conan-Machern

Die Age of Conan-Macher wollen offenbar mit The Secret World das Online-Rollenspiel revolutionieren. Das wird auch Zeit, Zweifel sind aber angebracht.

Von Petra Schmitz |

Datum: 12.05.2010


Ein Online-Rollenspiel ohne Levelaufstiege? Also ohne die wahrscheinlich größte Schwungmasse im Motivationsmotor des Genres? Kann das gut gehen? Will das jemand? Der norwegische Entwickler Funcom nimmt es zumindest an: In The Secret World wird es keine Levelups geben. Doch das ist bei Weitem nicht alles, was das neue Online-Rollenspiel der Age of Conan-Macher von anderen MMOs unterscheiden soll.

The Secret World : Wie lässt es sich am besten gegen ein Schrottmonster kämpfen? Na klar, in bunten Kleidchen und Socken. In The Secret World dürfen Sie Ihren Helden in fürs Genre ungewöhnlich normale Klamotten hüllen. Wie lässt es sich am besten gegen ein Schrottmonster kämpfen? Na klar, in bunten Kleidchen und Socken. In The Secret World dürfen Sie Ihren Helden in fürs Genre ungewöhnlich normale Klamotten hüllen.

Die Spielwelt

Schon das Szenario von The Secret World unterscheidet sich von den üblichen Hintergründen, auf die Entwickler sonst ihre Online-Abenteuer so malen. Statt in eine Fantasy- oder eine Science-Fiction-Welt will man uns auf die gute alte Erde verfrachten.

The Secret World : Lovecraftsche Glibberviecher warten auf Spieler, die sich zu weit ins Wasser wagen. Lovecraftsche Glibberviecher warten auf Spieler, die sich zu weit ins Wasser wagen. Eine Erde, auf der es vor Geheimbünden und Mythen nur so wimmelt. Illuminaten, Templer, Stonehenge, Atlantis - das alles sind Stichworte, mit denen Funcom das Drumherum von The Secret World beschreibt. Man will uns also nicht in eine Parallelwelt entführen, sondern in »dunkle Gassen, in die sich bisher niemand getraut hat«, so Ragnar Tørnquist, Studioboss und kreativer Kopf hinter The Secret World.

Startorte für die Ausflüge in die »dunklen Gassen« sollen uns bekannte Metropolen New York, London und Seoul werden, womit übrigens ganz gut die für den Online-Rollenspielmarkt interessanten Territorien (USA, Europa und Asien) abgedeckt wären. Aus den Städten geht’s dann nach Ägypten oder in die Wälder Neuenglands, um dort gegen fantastische Monster oder Zombies anzutreten. Wie genau gereist wird (wahrscheinlich einfach per Ladebildschirm) und ob man aus den Hauptorten gleich in die Abenteuerzonen springt oder zunächst in anderen, kleineren Orten landet, ist noch nicht bekannt. The Secret World soll allerdings ähnlich funktionieren wie Guild Wars; wenn Monsterverdreschen ansteht, dann in Instanzen. Eine offene Welt, durch die Abenteurer nach Lust und Laune stromern können und an jeder Ecke neue Quests finden, wird’s offenbar nicht oder nur eingeschränkt geben.

INHALTSVERZEICHNIS

Diesen Artikel:   Kommentieren (44) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 5 weiter »
Avatar zocker1994
zocker1994
#1 | 12. Mai 2010, 13:57
Kein Stufenaufstieg, ob das gut gehen kann..
rate (3)  |  rate (3)
Avatar species-521
species-521
#2 | 12. Mai 2010, 14:07
die fehlenden levelaufstiege finde ich eher interessant als abschreckend. durch geschickte achievements und verbesserungen kann das sehr gut funktionieren.
ich würde aber die entscheidung der entwickler bedauern, keine offene spielwelt zu bieten. das ist ein aspekt eines mmorpgs, der atmosphäre und motivation beisteuern kann, abseits von questpfaden noch ein paar extra-stündchen in der spielwelt zu verbringen. ganz besonders, da TSW auch noch in der "realen welt" spielen wird.
schade, aber vielleicht besinnt man sich ja auf einen guten mittelweg...
rate (4)  |  rate (0)
Avatar squieky
squieky
#3 | 12. Mai 2010, 14:09
Ich kann auf das leveln verzichten wenn es dennoch Sinn macht sich die Welt anzusehn. Man braucht einen Char nicht leveln um ihn ausbauen zu können, langt doch wenn er Fähigkeiten und Ausrüstung bekommt.

Weil schau dir z.B. WoW an.
Mit classic alles auf lvl60 optimiert. Addon kommt, alles für 70, die 60er Welt ist überflüssig. Nächstes Addon -> 2 Welten überflüssig. 3tes Addon -> Recycling der 60er Welt weil zu viel totes Gebiet da ist.

Ich bevorzuge das DAOC System. Spaß am Spiel ohne ständig nachzurüsten. Was WoW macht ist auch kein Addon sondern ein Replacement. Wie ein re-re-re-rerelease.

Neue features einbauen und nicht vorhandenes ersetzen. Wenn WoW das machen würde...oh man, dann würde keiner mehr andere MMOs spielen.
rate (8)  |  rate (0)
Avatar Blubble
Blubble
#4 | 12. Mai 2010, 14:12
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar CooLZockeR
CooLZockeR
#5 | 12. Mai 2010, 14:28
Ob es für sowas zahlende Kundschaft gibt ?
rate (1)  |  rate (5)
Avatar Ludenkarl
Ludenkarl
#6 | 12. Mai 2010, 14:51
Ultima Online hatte auch keine level und es funktionierte prächtig :)
rate (6)  |  rate (0)
Avatar Xavderion
Xavderion
#7 | 12. Mai 2010, 14:54
Klingt ein wenig nach Darkfall Online und das hat mir sehr gut gefallen.
rate (3)  |  rate (1)
Avatar Tanchio
Tanchio
#8 | 12. Mai 2010, 15:37
Ich finde die negative Haltung zum nicht vorhandenen Levelauftsieg nicht in Ordnung! Genauso wenig diese ständigen Lobhudelleien für WoW. Sämtliche Redaktionen wirken hier auf mich wie "Winning Team Joiner" und wollen meines Erachtens nach die vermutlich große Gemeinden der Wow Spieler bei Laune halten. Geht schliesslich auch um Auflage in diesem geschäft :)
Ein Levelup das nicht in Form Lvl 1,2,3...usw. vorhanden ist wird vielleicht ersetzt durch ein System mit Prozentangaben oder eines Talentbaumes wo man eine bestimmte Tätigkeit, zB Handfeuerwaffe benutzen, erst eine bestimmte Zeit lang ausgeführt haben muss um die nächst bessere Pistole nutzen zu können und mit dieser auch eine hohe Trefferquote erzielen zu können. Betätigt man eine Fähigkeit nicht mehr verringert sich dieses Talent wider langsam. Einige Fähigkeiten verringern widerum andere stärker. So ein System gibt es in Darkfall und UO und hat nie gestört was Motivation anbelangt. Gerade diese Alternative kann sicher mehr zur allgmeinen Individualität der Spielercharaktere führen. Ich finde gerade diese Möglichekit gegenüber den ganzen "Idealsettings" die man in jedem MMO für jeden Klasse nach einer Zeit anstreben kann interessanter und würde sicher wenn vielleicht auch nur eine Weile von diesem Spezialisierungswahn wegführen. Ich spiele aktiv Wow, Lotro und Warhammer und man verfolgt eingentlich nur bei maxlevel ein bestimmtes Setting und dann nur noch Eqiup Raiden um Erfolg zu haben. Ich spiele schon seit vielen Jahren MMOs, viele Freunde von mir und ich warten sehnlichst auf ein MMO das zB wie Neocron funktioniert und nicht mehr diesem 0815 Einheitsbrei nacheifert. Den Unternehmerichen Mut und das Risiko das die Hersteller bereit sind einzusetzen finde ich völlig in Ordnung. Ich warte nur darauf, dass die Magazine Titel wie "Nicht noch win Wow Clone" oder "WoW noch Zeitgemäß" oder "WoW ausgedient?" schreiben. Das wird sicher noch 5 Jahre oder länger dauern, aber Dinge ändern sich nunmal.
rate (4)  |  rate (3)
Avatar Tanchio
Tanchio
#9 | 12. Mai 2010, 15:50
Ach da möcht ich gleich noch was zum Thema "Technik und Grafik" schreiben. Es ist doch super wenn die Hersteller eine Super Engine verwenden die auch durch aktuelle hardware genutzt werden kann. Klar muss auch die breite Masse erreicht werden. Da finde ich Lotro ein prima Beispiel. Dort kann ich die Grafik von absolut Lowend hochskalieren wo nur noch Oberklasse-System ein flüssiges Spielen ermöglichen. Wenn mir 2010/11 immer noch Games und eine Grafik vorgesetzt wird die ich auch meinem ollen 1,6Ghz Laptop spielen kann find ich das sehr makaber :)
rate (4)  |  rate (0)
Avatar Orcinus Orca
Orcinus Orca
#10 | 12. Mai 2010, 16:09
"Hey, I've got a new pants with +10 to ugliness!"
Was passiert, wenn man sie verwendet? Richtig, die Gegner laufen davon. Das ist doch mal ein geniales System, ähnlich dem aus Sacred 1. ;)

Dass es in dem Spiel keinen Stufenaufstieg gibt, finde ich sehr gut. Niemand benötigt einen banalen Wert, der die erbrachte "Leistung" in einem Spiel wiedergibt, wenn man ein Spiel spielt, nicht nur um Bestätigung zu erhalten. Ebenso verhält sich das auch in PvP-Spielen.
Wenn ich ein Online-Spiel spiele, spiele ich es, um mit anderen Menschen gemeinsam agieren zu können. Leveldifferenzen sind in der Hinsicht ein Störfaktor. "Du bist ja noch Level 40! Nee, so darfst du nicht mit uns mit. Du musst mal schneller leveln..."
Bei einem Online-Spiel ist doch vor allem die soziale Komponente stark ausschlaggebend. Bei den bisherigen Spielen legt man aber mehr Wert auf virtuelle Güter und "Werte". Wo das hinführt, weiß sicherlich jeder Spieler, der bereits ein solches Spiel gespielt hat.

Mich erinnert das Spiel übrigens sehr stark an Hellgate: London. Ob dieser Eindruck nun durch das sehr ähnliche Setting oder die dynamische Spiel-/Kampfmechanik hervorgerufen wird, kann ich nicht sagen.

An all diejenigen, die die Worte MMO, WoW, etc. in ihren Kommentaren verwenden:
The Secret World ist kein MMOG und wird niemals eines sein. Andernfalls wären Guild Wars, Hellgate und Konsorten ebenfalls MMOGs.
rate (3)  |  rate (1)
1 2 3 ... 5 weiter »

PROMOTION

Details zu The Secret World

Plattform: PC
Genre Rollenspiel
Untergenre: Online-Rollenspiel
Release D: 03. Juli 2012
Publisher: Electronic Arts
Entwickler: Funcom
Webseite: http://www.thesecretworld.com/
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 387 von 5767 in: PC-Spiele
Platz 31 von 262 in: PC-Spiele | Rollenspiel | Online-Rollenspiel
 
Lesertests: eigene Wertung abgeben
Spielesammlung: 58 User   hinzufügen
Wunschliste: 23 User   hinzufügen
The Secret World im Preisvergleich: 4 Angebote ab 5,99 €  The Secret World im Preisvergleich: 4 Angebote ab 5,99 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten