The Secret World - PC

Online-Rollenspiel  |  Release: 03. Juli 2012  |   Publisher: Electronic Arts

The Secret World - Funcom: »MMOs ohne Geschichte sind Unsinn«

Der Creative Director des kommenden MMOs The Secret World spricht über Storytelling in Online-Rollenspielen.

Von Julian Freudenhammer |

Datum: 07.04.2011 ; 13:00 Uhr


The Secret World : Ragnar Tørnquist, Creative Director beim norwegischen Entwickler und Publisher Funcom spricht im offiziellen Blog zu The Secret World über MMOs und ihre Art Geschichten zu erzählen.
»Onlinerollenspiele sind kalte, digitale Welten denen erst durch eine Geschichte und Erzählung Leben eingehaucht wird« so Tørnquist. Sein aktuelles Projekt »The Secret World« soll neue erzählerische Maßstäbe setzen. So soll die Hauptgeschichte des Titels auf mehreren Wegen vorangetrieben werden. Durch Missionen, Cinematics, Dialoge oder Graffiti in der Spielwelt soll die Geschichte dem Spieler vermittelt werden. Dadurch wird die Welt von »The Secret World« laut Ragnar Tørnquist lebendig.

Früher, so Tørnquist wurde oft behauptet, eine interessante Geschichte und Onlinerollenspiele passten nicht zusammen. MMOs seien Spielplätze, dort wäre kein Platz für Storytelling. Die einzige Geschichte sei die von Spielern kreierte. »Das ist alles völliger Unsinn« äußert sich Tørnquist. Selbst Online-Rollenspiele die keinen besonderen Wert darauf legen eine Geschichte zu erzählen spielen in einer virtuellen Welt gefüllt mit Nicht-Spieler-Charakteren, Quests, Monstern, belebten Städten und Konflikten, so Tørnquist. Damit existiert notwendigerweise auch eine Geschichte.

Ob es dem Entwickler und Publisher Funcom gelingen wird sich mit »The Secret World« in hinsicht auf Erzählweise von anderen MMOs abzusetzen wird sich noch herausstellen.

»The Secret World« soll noch im Jahr 2011 erscheinen. Einen konkreten Release-Termin gibt es bislang nicht.

The Secret World
Der Fleischgolem ist der Bossgegner der Quest »Carter entfesselt«. Diese Mission hat Funcom mit dem Update 1.1 wenige Wochen nach dem Spielstart noch nachgeliefert.
Diesen Artikel:   Kommentieren (20) | Drucken | E-Mail
FACEBOOK:
TWITTER:
 
WEITERE NETZE: Weitersagen
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar OnlyToast
OnlyToast
#1 | 07. Apr 2011, 13:14
Richtig so. Selbst wenn eine Welt nicht belebt ist, dann füllen die Spieler sie mit Geschichten - zum Beispiel von ewigen Corp-Kriegen.
rate (10)  |  rate (0)
Avatar pnn
pnn
#2 | 07. Apr 2011, 13:17
ANdernfalls ist ein MMOG, dass sich zu sehr auf Storytelling aufbaut imho auch nicht wirklich das wahre, da es dem Spieler selten wirklich viel Freiraum lässt. Mir ist ein Ultima Online, Darkfall oder Mortal Online 1000x lieber als ein WoW, SWTOR o.ä. Gerade am Beispiel von Darkfall kann man ganz gut sehen dass der Entwickler zwar eine Hintergrundgeschichte gesetzt hat, aber die Geschichte der Spielwelt sich wirklich gut(u.a. durch die Politik) durch die Spieler selbst entwickelt hat. Natürlich ist das nicht mit dem Storytelling vergleichbar, aber was hat man denn bitte für eine tolle Geschichte durchgespielt wenn man ein Spiel wie WoW durchgespielt hat? Man ist ja immer nur auf den Schienen gefahren die einem vom Entwickler vorgegeben wurden ... da hätte man auch ein Buch lesen, ein Film schauen oder ein gutes SP-RPG spielen können.
rate (2)  |  rate (4)
Avatar Zonite
Zonite
#3 | 07. Apr 2011, 13:23
Naja wer AoC gespielt hat weis, dass es bei Funcom sicher nicht an der Story scheitern kann. Hoffe nur sie machen diesmal auch die anderen dinge so gut.
rate (4)  |  rate (0)
Avatar Sinai
Sinai
#4 | 07. Apr 2011, 13:35
Ja Funcom schon richtig, aber das was ein MMO vor allem braucht ist ein professioneller Entwickler.
rate (0)  |  rate (3)
Avatar Aliencow
Aliencow
#5 | 07. Apr 2011, 13:36
Hmm, ich bin bei dem Thema geteilter Meinung. Einerseits Story = Ja... Aber ich will die Story in Ruhe genießen, Spielen wann ich will und die Welt beeinflussen (sofern möglich) wie ich will - das funktioniert bei einem Single-Player... Bei einem MMO nerven mich gewisse Sachen eher.

Leveln folgt im Single-Player eher dem Prinzip "Der Weg ist das Ziel" in einem MMO ist für mich aber das Ziel das Ziel - sprich max. Level, Endcontent, PVP.

Story/Cutszenes sind zwar nett - aber nach x-mal Instanz gehen will ich keine Cutscene mehr sehen. Und keine Dialoge mit NPCs mehr führen.

Auch Story-MMO wird das prinzip des "geh 60x den selben Boss töten bis du hast was du brauchst" nicht ändern.

Mir wäre viel wichtiger Individualisierung des Charakters (über eigene Rüstungen/Waffen, über 'komplexes' Charaktersystem), Interessantes und balancedes PVP, eventuell mal ein interessantes Crafting-System (nicht das 08/15 WoW-System), und gerne auch mal frische neue Ideen (ähnlich den Rissen in Rift zb.).

Für mich ist in einem MMO viel wichtiger, dass das MEIN Charakter ist... so ist er geskillt, so sieht er aus, diese Farbe/Design hat seine Rüstung... darauf will ich hinarbeiten, und ihn immer wieder verbessern, neu experimentieren mit Skillungen etc.

Daran sollten die Entwickler mal eher arbeiten, statt zu versuchen einen Spiel mit Massen-Koopfunktion zu bauen...
rate (5)  |  rate (0)
Avatar JestaBlunt
JestaBlunt
#6 | 07. Apr 2011, 13:38
word up...ich will ein mmorpg, wo es sozusagen eine riesige hauptgeschichte gibt, die voranschreitet und zig kleine nebenquests, zb für die einzelnen gebiete, die aber wieder die hauptgeschichte beeinflussen/beschleunigen/verlangsamen können.
und wenn die hauptgeschichte dem ende zugeht, könnte man schon vorher mittels nebenmissionen langsam einen neue große story starten.
könnte ja dann auch mehrere möglichkeiten geben, welche nebenmission evolutioniert etc.
und bitte auch ein handelssystem, das hauptsächlich spieler-getrieben ist und nur reguliert wird vom betreiber. mit kaputtbaren sachen, damit es keinen itemstop gibt.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Leroic
Leroic
#7 | 07. Apr 2011, 14:11
Zitat von Aliencow:
Hmm, ich bin bei dem Thema geteilter Meinung. Einerseits Story = Ja... Aber ich will die Story in Ruhe genießen, Spielen wann ich will und die Welt beeinflussen (sofern möglich) wie ich will - das funktioniert bei einem Single-Player... Bei einem MMO nerven mich gewisse Sachen eher.

Leveln folgt im Single-Player eher dem Prinzip "Der Weg ist das Ziel" in einem MMO ist für mich aber das Ziel das Ziel - sprich max. Level, Endcontent, PVP.

Story/Cutszenes sind zwar nett - aber nach x-mal Instanz gehen will ich keine Cutscene mehr sehen. Und keine Dialoge mit NPCs mehr führen.

Auch Story-MMO wird das prinzip des "geh 60x den selben Boss töten bis du hast was du brauchst" nicht ändern.

Mir wäre viel wichtiger Individualisierung des Charakters (über eigene Rüstungen/Waffen, über komplexes Charaktersystem), Interessantes und balancedes PVP, eventuell mal ein interessantes Crafting-System (nicht das 08/15 WoW-System), und gerne auch mal frische neue Ideen (ähnlich den Rissen in Rift zb.).

Für mich ist in einem MMO viel wichtiger, dass das MEIN Charakter ist... so ist er geskillt, so sieht er aus, diese Farbe/Design hat seine Rüstung... darauf will ich hinarbeiten, und ihn immer wieder verbessern, neu experimentieren mit Skillungen etc.

Daran sollten die Entwickler mal eher arbeiten, statt zu versuchen einen Spiel mit Massen-Koopfunktion zu bauen...


Kann ich nur zustimmen.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar _tekniq_loves_BF2142
_tekniq_loves_BF2142
#8 | 07. Apr 2011, 14:50
schon wieder so eine komische schlechte grafik.. wieso kriegen einige das einfach nicht hin?
rate (0)  |  rate (4)
Avatar pnn
pnn
#9 | 07. Apr 2011, 14:54
Zitat von _tekniq_loves_BF2142:
schon wieder so eine komische schlechte grafik.. wieso kriegen einige das einfach nicht hin?

Wie als wenn Grafik in einem guten Spiel so wichtig wäre. Ich kenne kaum ein MMORPG das gerade draußen ist wo ich sage "Boah die Grafik ist schlecht/passt nicht zur Atmosphäre vom Spiel.".
rate (4)  |  rate (0)
Avatar daggywaggy
daggywaggy
#10 | 07. Apr 2011, 15:02
Zitat von Ragnar Tørnquist:
»MMOs ohne Geschichte sind Unsinn«


Das ist seine Meinung und die wird respektiert. Heisst aber noch lange nicht das es die Einzige ist.

Ich spiele z.B. begeistert seit einigen Monaten EVE-Online und da gibt es bis auf eine Hintergrundgeschichte keine Storyline. Nach dem Tutorials steht man da und kann alles und nichts machen.

Das nur mal so als Beispiel das es auch ohne Story geht.
rate (5)  |  rate (0)

Call of Duty: Ghosts (100% uncut)
28,95 €
zzgl. 3,00 € Versand
bei Amazon Marketplace Videogames
Diablo 3 - Reaper of Souls (Addon)
26,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
ANGEBOTE
PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
9,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop
29,95 €
Versand s.Shop
Zum Shop
PREISVERGLEICH
Zum Angebot bei Hardwareversand 29,39 €
ab 6,99 € Versand
Zum Shop  
Zum Angebot bei Amazon Marketplace Videogames 29,95 €
ab 0,00 € Versand
Zum Shop  
Zum Angebot bei amazon.de 29,98 €
ab 0,00 € Versand
Zum Shop  
» weitere Angebote
NEWS-TICKER
Freitag, 18.04.2014
12:05
11:55
11:54
11:53
11:25
11:17
11:01
10:51
10:25
10:03
10:01
09:49
09:12
08:17
06:42
Donnerstag, 17.04.2014
19:42
18:55
18:55
18:40
17:58
»  Alle News

Details zu The Secret World

Plattform: PC
Genre Rollenspiel
Untergenre: Online-Rollenspiel
Release D: 03. Juli 2012
Publisher: Electronic Arts
Entwickler: Funcom
Webseite: http://www.thesecretworld.com/
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 226 von 5488 in: PC-Spiele
Platz 26 von 250 in: PC-Spiele | Rollenspiel | Online-Rollenspiel
 
Lesertests: eigene Wertung abgeben
Spielesammlung: 48 User   hinzufügen
Wunschliste: 22 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
The Secret World im Preisvergleich: 5 Angebote ab 29,39 €  The Secret World im Preisvergleich: 5 Angebote ab 29,39 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten