The Witcher 3 : Die PC-Version von The Witcher 3: Wild Hunt wurde ein weiteres Mal aktualisiert. Diesmal gibt es unter anderem Verbesserungen an den Texturen. Die PC-Version von The Witcher 3: Wild Hunt wurde ein weiteres Mal aktualisiert. Diesmal gibt es unter anderem Verbesserungen an den Texturen.

Zum Thema Witcher 3: Wild Hunt ab 9,98 € bei Amazon.de The Witcher 3: Wild Hunt für 19,99 € bei GamesPlanet.com CD Projekt RED hat am vergangenen Wochenende ein weiteres Updates für die PC-Version von The Witcher 3: Wild Hunt veröffentlicht. Der Patch bringt das Fantasy-Rollenspiel auf die Version 1.04 und lässt unter anderem einige Texturen besser aussehen. Allerdings nur jene der Einstellungen »hohe Qualität« und »ultra Qualität«.

Außerdem können nun die Keyboard-Tasten und die Maussteuerung nun an die eigenen Wünsche angepasst werden und es gibt neue Gwent-Karten in der Prolog-Region. Und auch einige Fehlerbehebungen haben es in die Aktualisierung geschafft. So wird eine Auflösung von 1280 x 720 Pixeln nun korrekt als gültige Auflösungsoption angezeigt und einige Ruckler konnten aus den Zwischensequenzen entfernt werden.

Hinzu kommen Verbesserungen an der Performance von Nvidia Hairworks und an der Gwent-Benutzeroberfläche. Und zu guter Letzt wurden Probleme mit dem Alt-Tabbing aus dem Spiel, mit den Übersetzungen und dem Importieren von Spielständen aus The Witcher 2 behoben.

Nachfolgend die kompletten Original-Patchnotes:

  • Rebinding of all keys is now available after switching on the 'Unlock Bindings' option in the Options\Key Bindings submenu

  • Corrects an issue in the dialogue system that might have caused dialogue looping in certain scenes

  • Fixes an issue with incorrect behaviour of Wild Hunt warriors after they were affected by the Axii Sign

  • Corrects a bug that caused spontaneous combustion of gas clouds

  • 1280 x 720 resolution is now properly displayed as a valid resolution option

  • Fixes boat stuttering in cutscenes

  • Texture rendering quality for the high and ultra presets has been improved

  • Further improvements made in NVIDIA Hairworks performance

  • A few additional gwent cards are now available in the Prologue area

  • Fixes an issue where users with usernames incorporating non-Latin characters were unable to import saves from The Witcher 2

  • Includes a series of overall stability and performance improvements

  • Fixes issues related to alt + tabbing and minimizing the game window

  • Updates the game icon

  • Enlarges the loot pop-up window in the UI

  • Fixes an issue where, in certain circumstances, the comparison window could extend beyond the game borders in the UI

  • Upgrading items included in gear sets no longer destroys rune sockets on said items

  • Introduces small tweaks in the UI for gwent

  • Corrects some missing translations in localized versions

Ein neuer Patch für die Konsolenversionen von The Witcher 3: Wild Hunt soll noch im Mai 2015 folgen. Der PC-Ableger des Spiels liegt derzeit zwei Updates in Front. Der Patch auf die Version 1.03 erschien erst am 21. Mai 2015 und brachte unter anderem Verbesserungen an der Performance mit sich.

Lesenswert: Potenzielle Witcher-3-Nachfolger - So muss es weitergehen

The Witcher 3: Wild Hunt
Geralts Igni-Feuerzauber lässt sich zum Flammenstrahl aufrüsten.