The Witcher 3: Blood and Wine : The Witcher 3: Blood and Wine wird das letzte Witcher-Abenteuer mit Geralt als Hauptfigur. The Witcher 3: Blood and Wine wird das letzte Witcher-Abenteuer mit Geralt als Hauptfigur.

Zum Thema Witcher 3: Wild Hunt ab 9,98 € bei Amazon.de The Witcher 3: Wild Hunt für 19,99 € bei GamesPlanet.com Der Senior Story Writer Jakub Szamalek vom Entwickler CD Projekt RED hat sich in einem Interview mit der italienischen Webseite Eurogamer unter anderem zur Blood and Wine genannten kommenden Inhalts-Erweiterung für The Witcher 3 geäußert.

Dabei kam er insbesondere auf die Story des DLCs zu sprechen. Die soll sich diesmal um einen neuen Antagonisten handeln, der deutlich mehr Persönlichkeit und Charisma haben wird als die bisherigen. Einer der Kritikpunkte am Hauptspiel war das Fehlen eines charismatischen Gegenspielers für den Hexer. Besserung in diesem Bereich gab es dann zwar bereits im DLC Hearts of Stone, Blood and Wine soll jedoch noch weiter gehen.

Hearts of Stone im Test: So geht DLC

Außerdem soll die Hintergrundgeschichte von The Witcher 3: Blood and Wine weitestgehend unabhängig von der Haupt-Story des Spiels funktionieren. Und Szamalek ist zuversichtlich, dass das Add-on in dieser Hinsicht sogar noch deutlich besser als das Hauptspiel sein wird.

Gleichzeitig betonte Szamalek, dass Geralt anschließend wohl als Protagonist der Witcher-Reihe ausgedient haben wird. Es sei das letzte Abenteuer mit dem beliebten Hexer als Hauptfigur, so der Story-Autor. Generell werde man nach Blood and Wine aber ohnehin erst einmal mit dem Witcher-Universum abschließen und sich dem kommenden Cyberpunk 2077 widmen. Wie es danach mit der Fantasy-Rollenspielreihe weiter geht, bleibt also zunächst offen.

The Witcher 3: Blood and Wine
Dieser Riese ist der erste von gleich vier Bossgegnern in den ersten zwei Spielstunden.