The Witness : The Witness The Witness Number None, die Macher des innovativen Rätselspiels Braid arbeiten an einem neuen Spiel mit Namen The Witness. Auf ihrem Entwicklerblog gibt das Team um den Chefdesigner Jonathan Blow einen ersten Einblick wie The Witness später aussehen soll.

Spielumgebung ist demnach eine idyllische Gartenlandschaft mit verschiedenen Gebäuden, darunter ein schlichtes Haus, ein Planetarium, ein Atelier und ein Turm. Ein See und ein Heckenlabyrinth gehören auch zu den Schauplätzen von The Witness. Das Haus ist von einem Energiefeld umgeben, Türen mit seltsamen Symbolen versehen.

Laut Blog ist Blow wichtig, dass The Witness einen eigenständigen Grafikstil hat bei dem es auf Schlichtheit ankommt. Globale Beleuchtung soll eine große Rolle spielen. Das Team um Jonathan Blow hat dazu ein eigenes Beleuchtungssystem entwickelt -- nähere Details hierzu finden sich ebenfalls im Entwicklerblog. Detaillierte Ausführungen über die verwendete Technik sollen demnächst folgen.

Welche Art Spiel The Witness werden soll, geht aus dem Blog nicht hervor. Die verschiedenfarbigen Schalter, Objekte und Türsymbole deuten aber wieder einen Fokus auf Rätselelemente an.
Ein geplanter Releasezeitraum von The Witness ist zum jetzigen Zeitpunkt ebenso wenig bekannt, wie die Systeme für die der Titel erscheinen soll. Wir gehen aber davon aus, dass The Witness zuerst ähnlich wie Braid als Downloadspiel erscheint.

» Alle Konzeptbilder zu The Witness in unserer Galerie

The Witness
Klassiker: Im Innenhof der Burg stehen Labyrinthe auf dem Rätselplan.