Titanfall : Cheater in der PC-Version von Titanfall landen ab sofort auf separaten Servern mit anderen Cheatern. Cheater in der PC-Version von Titanfall landen ab sofort auf separaten Servern mit anderen Cheatern.

Vor fast genau zwei Wochen kündigte der Entwickler Respawn Entertainment offiziell an, diverse Anti-Cheat-Maßnahmen für den Shooter Titanfall einzuleiten. Diesen Worten hat das Team jetzt auch Taten folgen lassen.

Wie auf der offiziellen Webseite zu lesen ist, werden Cheater in der PC-Version von Titanfall ab sofort auf separate »Cheater-Server« verbannt. Somit schlägt der Entwickler zwei Fliegen mit einer Klappe: Die Schummler können zwar weiterhin Titanfall spielen, gleichzeitig sind sie allerdings vom Rest der Community ausgeschlossen und agieren somit auf den regulären Servern nicht mehr als Spielverderber.

»Sie können dort gegen andere gebannte Spielern in einer Art >Wimbledon der Aimbots< antreten. Hoffentlich ist der Aimbot-Cheat, für den Sie bezahlt haben, wirklich der beste seiner Art. Ansonsten könnten diese Cheater-Matches ziemlich frustrierend für Sie werden. Viel Glück.«

Ob und in welcher Form Respawn Entertainment solche Maßnahmen in absehbarer auch für die Konsolenversion von Titanfall ergreifen wird, ist bisher noch nicht bekannt.

» Den Test von Titanfall auf GameStar.de lesen

Bild 1 von 32
« zurück | weiter »
Titanfall
Der Kampf zwischen Titanen und Piloten ist spannend und gut ausbalanciert. Mit unserem Miniraketenwerfer bereiten wir selbst diesem dicken Ogre Kopfschmerzen.