Two Worlds: The Temptation : In der Inselwelt von The Temptation sind Sie auf ein Schiff als Fortbewegungsmittel angewiesen. In der Inselwelt von The Temptation sind Sie auf ein Schiff als Fortbewegungsmittel angewiesen. Hatmandor ist nicht gerade der Ort, um als verdienter Rollenspiel-Recke auszuspannen. Die Wüstenstadt ist der zentrale Umschlagplatz des magischen Rohstoffs Glow, den Tagelöhner dem Sand von Drak’ar abtrotzen. Seit dem Fall der Menschenhauptstadt Cathalon hat das Imperium von Oswaroh die Stadt übernommen und einen Gouverneur eingesetzt, der den Glow-Handel kontrolliert. Aber die wahre Macht liegt in den verwinkelten Gassen des Unteren Bezirks, von wo die örtlichen Verbrecherkönige ihre Schlächter ausschicken, die in Hatmandor über Leben und Tod entscheiden. Seit kurzem herrscht selbst unter den Schergen des Mafiapaten Mirage Entsetzen, denn in den elenden Arbeiterquartieren schlitzt ein Mörder ein Opfer nach dem anderen auf. Hatmandor mag also kein idealer Ort zum Entspannen sein -- aber mit Sicherheit einer, der einen Rollenspiel-Helden gut gebrauchen kann.

Mehr Wüste

Der Einsatz in Hatmandor bildet den Auftakt zu The Temptation, der Fortsetzung des deutsch-polnischen Rollenspiels Two Worlds. Ursprünglich war The Temptation als Addon geplant, mittlerweile hat der Publisher Zuxxez das Spiel aber zum eigenständigen Projekt befördert und auf den Herbst 2008 verschoben. Das Programm basiert auf der (leicht aufpolierten) Technik von Two Worlds und setzt ein paar Jahre nach den Geschehnissen des Hauptspiels ein. Das hatte bekanntlich zwei verschiedene Enden, ein gutes und ein fieses. Das Intro von The Temptation soll an beide Varianten logisch anknüpfen, verspricht Zuxxez -- wie genau, bleibt vorerst geheim.

Two Worlds: The Temptation : Neben hübschen Landschaften beeindrucken detailreiche Gegner wie dieser Walddrache. Neben hübschen Landschaften beeindrucken detailreiche Gegner wie dieser Walddrache. Los geht’s jedenfalls zunächst mit Bekanntem. Sie schlüpfen wieder in die Rolle des Kopfgeldjägers aus Two Worlds, auch wenn der gestählte Haudegen mehr oder weniger bei Null anfängt. Die neue Metropole Hatmandor, in der Sie nach einem Magier namens Andar Hog suchen und nebenbei zum Mörderjäger werden, liegt auf bekanntem Gebiet: der Wüste Drak’ar im Osten der Spielwelt Antaloor. Rund zehn Prozent von The Temptation spielen in Gegenden, die Two Worlds-Spieler bereits aus dem Hauptprogramm kennen, darunter auch die mysteriöse Stadt Oswaroh. Erst nach der Begegnung mit Andar Hog geht die Reise durch ein magisches Portal in das (noch namenlose) neue Land, in dem das Abenteuer Fahrt aufnimmt. Dort bereiten sich die Elfen auf eine epische Schlacht vor, und um verschollene Götter ranken sich Legenden wie die Schlingpflanzen um die Bäume der uralten Regenwälder.