War Thunder : War Thunder hat jetzt auch Bodeneinheiten - zumindest testweise. Die Closed-Beta zu »Ground Forces« wurde gestartet. War Thunder hat jetzt auch Bodeneinheiten - zumindest testweise. Die Closed-Beta zu »Ground Forces« wurde gestartet. Update 27. Dezember: Der Entwickler Gaijin Entertainment hat den Beta-Test für das Ground-Forces-Addon von War Thunder erweitert. Wie das Team offiziell bekanntgegeben hat, ging vor kurzem die zweite Welle an Einladungen per Mail raus.

Wer sich also für diese Testphase angemeldet hat, sollte seinem Mailfach schnellstmöglich einen Besuch abstatten. Weitere Einladungen sollen in den nächsten Wochen folgen.

Originalmeldung: Das Entwicklerstudio Gaijin Entertainment hat auf warthunder.com den Start der geschlossenen PC-Beta-Phase für die Bodeneinheiten in War Thunder bekannt gegeben. In den vergangenen Wochen wurden diverse Aufgaben ausgegeben, die bei korrekter Beantwortung die Chancen auf eine Beta-Teilnahme erhöhten.

Wer die Aufgaben erfüllte und bisher noch keine Einladung erhielt, muss sich jedoch keine Sorgen machen: Die Anzahl der Tester für die sogenannte Ground-Forces-Erweiterung soll stetig erweitert werden. Weitere Möglichkeiten, sich einen Zugang für die Test-Phase zu sichern, folgen noch.

Gaijin Entertainment bietet übrigens spezielle »Panzer Collector's Editionen« an, die einzigartige Sammlerstücke, exklusive Aufkleber und Titel enthält. Die exklusiven Inhalte stehen nach dem Start der Open-Beta von Ground Forces zur Verfügung. Alle Pakete garantieren einen Zugang zur Closed-Beta später im Dezember.

M4A2 Sherman Starter-Paket (49.99 Euro)
• Exklusiver Panzer M4A2 Sherman, von den deutschen Truppen erobert, nur für Besitzer dieses Pakets verfügbar;
• 2.000 Golden Eagles;
• Zugang zur Closed Beta später im Dezember

M4A2 Sherman Advanced Pack (59.99 Euro)
• Exklusiver Panzer M4A2 Sherman, von den deutschen Truppen erobert, nur für Besitzer dieses Pakets verfügbar;
• Einzigartige deutsches Decal: »Panther«, 39. Panzerregiment, 51. Kompanie;
• Einzigartige deutsches Decal: »Ritter mit Speer«, schwere Panzer-Abteilung 505, 1944;
• Einzigartiger Titel »Sherman Jäger«;
• 3000 Golden Eagles;
• Zugang zur Closed Beta später im Dezember

T-34 Advanced Pack (49.99 Euro)
• Exklusiver T-34 Prototyp, der nur für Besitzer des Pakets verfügbar sein wird;Einzigartige russisches Decal: »Flink«, 15. Motorisierte Wachbrigade, 4. Motorisiertes Wachkorps, 3. Front der Ukraine, 1944;
• Einzigartige russisches Decal: »Kreise«, 7. Panzerwachkorps, 1945;
• Einzigartiger Titel »T-34 Testfahrer«;
• 3000 Golden Eagles;
• Zugang zur Closed Beta später im Dezember

T-34 und M4A2 Sherman Advanced Pack (99.99 Euro)
• Exklusiver T-34 Prototyp, der nur für Besitzer des Pakets verfügbar sein wird;
• Exklusiver Panzer M4A2 Sherman, von den deutschen Truppen erobert, nur für Besitzer dieses Pakets verfügbar;
• Einzigartige russisches Decal: »Flink«, 15. Motorisierte Wachbrigade, 4. Motorisiertes Wachkorps, 3. Front der Ukraine, 1944;
• Einzigartige russisches Decal: »Kreise«, 7. Panzerwachkorps, 1945;
• Einzigartige deutsches Decal: »Panther«, 39. Panzerregiment, 51. Kompanie;
• Einzigartige deutsches Decal: »Ritter mit Speer«, schwere Panzer-Abteilung 505, 1944;
• Einzigartiger Titel »Sherman Jäger«;
• Einzigartiger Titel »T-34 Testfahrer«;
• Einzigartiger Titel »Panzer Pionier«;
• 6000 Golden Eagles;
• Zugang zur Closed Beta später im Dezember

Darüber hinaus ist auf der offiziellen Webseite ein Entwicklertagebuch zum neuen Fortschrittsystemerschienen, das alle Flugzeug und später auch alle Boden- und Marineeinheiten in fünf Ränge einteilt. Wie die Erforschung der Modifikationen und die Freischaltung der Ränge funktioniert und welche Vorteile das neue Forschungssystem bringt, ist im neuen Entwicklerblog-Beitrag zu erfahren.

Die Closed-Beta für die Erweiterung Ground Forces findet vorerst nur für die PC-Version von War Thunder statt.

War Thunder
Screenshots aus der Erweiterung »Ground Forces«