Watch Dogs - PC

Action-Adventure  |  Release: 27. Mai 2014  |   Publisher: Ubisoft
Seite 1 2 3 4 5   Fazit Wertung

Watch Dogs im Test

Ruckelnde Wachhunde

Watch Dogs macht auch auf dem PC eine gute Figur. Aber es hätte noch eine bessere machen können, wie der Test verrät.

Von Thomas Wittulski, André Peschke |

Datum: 28.05.2014


Zum Thema » Watch Dogs v1.04 im Technik-Check Läuft die PC-Version inzwischen rund? » Grafikvergleich im Video PC-Grafik auf Low, Medium und Max » Watch Dogs - Grafikvergleich Trailer von 2012 gegen finale PC-Grafik » Watch Dogs im Technik-Check Systemanforderungen und Grafikvergleich » Test-Video zu Watch Dogs Kommentierte Spielszenen und Fazit » Skill-Guide zu Watch Dogs Alle Fähigkeiten in der Übersicht » Guide zu ctOS-App Wie funktioniert die iOS- und Android-App? » Watch Dogs und der Menschenhandel Kolumne: Unappetitliches, hübsch verpackt Watch Dogs ab 4,23 € bei Amazon.de 88% auf PS4 - nach dieser Steilvorlage hatte Watch Dogs eigentlich auch auf dem PC eine absolute Top-Wertung vor Augen. Eigentlich. Denn die PC-Fassung des Spiels ist zwar technisch überlegen, bezahlt dies jedoch mit Einbußen bei der Steuerung. Selbst die bessere Grafik lässt sich derzeit sogar High-End-Rechnern nur störrisch abringen. Das kostet unseren Helden Aiden Pearce auf den letzten Metern noch ein paar Punkte - als hätte er nicht schon genug zu tun.

In Aidens Welt ist unser Leben endgültig von digitaler Technik durchdrungen. Sein fiktives Chicago der nahen Zukunft wird regiert von Kleinstcomputern wie Smartphones, die längst weit mehr sind als nur Kommunikationsmittel und Zeitvertreib. Sie sind der Schlüssel zur Welt. Kern dieses vernetzten Chicagos ist das CTOS - gesprochen »City OS« - das Betriebssystem der Stadt. CTOS hält die Stadt am Laufen - von der Ampelanlage bis zur Hebebrücke - und damit es das tun kann, muss es alles wissen.

Wo sich die Menschen aufhalten und was sie tun, ihre Vorlieben und kleinen Verfehlungen, alles wird überwacht und gespeichert. Diese Welt bringt Menschen wie unsere Hauptfigur Aiden Pearce hervor. Er ist ein sogenannter Fixer, ein Hacker und Söldner in Personalunion, der für Geld so ziemlich alles wieder in Ordnung bringt.Selbst Dinge, die eigentlich nie in Ordnung sein sollten.

Promotion: Watch Dogs bei Amazon.de bestellen

Totale Vernetzung

Als er bei einem seiner Aufträge über ein mysteriöses Videofragment stolpert, setzt das eine Kette von Ereignissen in Gang, die im Tod seiner kleinen Nichte Lena endet. Über Monate forscht Pearce nach den Verantwortlichen der Tat. Zu Spielbeginn ist er endlich fündig geworden.

Die Dialoge sind wie vieles in Watch Dogs von wechselhafter Qualität. In diesem Falle mal sehr gut, mal überaus durchschnittlich.

Als uns Watch Dogs zum ersten Mal eine Aktion ausführen lässt, stehen wir vor einem blutig geschlagenen Häufchen Elend namens Maurice, der in die Mündung unserer Pistole blickt. Maurice, das macht uns das Spiel klar, ist für den Tod von Lena mitverantwortlich. Das Fadenkreuz verharrt regungslos auf ihm.

Es gibt keine andere mögliche Aktion, als den Abzug zu betätigen. Ein auf den ersten Blick provokanter Einstieg, der uns direkt in der ersten Spielsekunde alternativlos eine Exekution aufzwingt und die Frage stellt, wen zum Teufel wir da eigentlich spielen. Auch Abwarten nützt nichts, das Spiel besteht darauf, dass wir den hilflosen Maurice abknallen.

Watch Dogs : Grundsätzlich steht es uns in Watch Dogs frei, ob wir ein Gelände nun offensiv mit Waffengewalt erobern oder und über die Kameras Zutritt verschaffen. Wir gehen einen Mittelweg und suchen zunächst nach einer Überwachungskamera.

Gelände infiltrieren: Kamera suchen
Grundsätzlich steht es uns in Watch Dogs frei, ob wir ein Gelände nun offensiv mit Waffengewalt erobern oder und über die Kameras Zutritt verschaffen. Wir gehen einen Mittelweg und suchen zunächst nach einer Überwachungskamera.

Schließlich drücken wir notgedrungen die gewünschte Taste - und die Pistole ist leer. Symptomatisch für die Handlung von Watch Dogs, das mit gesellschaftskritischen Motiven hantiert und am Ende doch nur eine banale Rachestory erzählt - wenngleich es dabei tolle Figuren zeichnet.

Eine Handlung, die sich zwar den Verlust der Privatsphäre und die totale Überwachung auf die Fahne geschrieben hat, zu diesen Themen aber nichts Nennenswertes zu sagen hat. Was seine Erzählung angeht, hat Watch Dogs zwar die Knarre in der Hand (und das sorgt auch erst mal für Spannung), nur am Ende stellen wir fest: Sie war nicht geladen.

Warnung: Uplay-Probleme
Watch Dogs verlangt in allen Versionen (einschließlich der Steam-Version), eine Verbindung mit dem Ubisoft-Dienst Uplay. Das führte in den vergangenen Tagen zu einigem Ungemach, da der Service offenbar mit Ausfällen zu kämpfen hatte. Viele Watch-Dogs-Käufer saßen daher enttäuscht vor ihren PCs und konnten das Spiel schlicht nicht starten. Auch wurden Fälle bekannt, in denen das Spiel für Vorbesteller schlicht nicht als Download bei Uplay auftauchte. Schon in der Vergangenheit hatte Uplay immer wieder mit solchen Störungen zu kämpfen. Ubisoft arbeitet nach eigenen Angaben daran, das Problem zu lösen.

Diesen Artikel:   Kommentieren (157) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 15 weiter »
Avatar Ferrando
Ferrando
#1 | 28. Mai 2014, 14:09
Eine Frage zur Grafik. In dem Video von TB sah man, dass Fußgänger und Autos erst gerendert werden, wenn sie sehr nah sind. Gerade beim Autofahren sah das Aufploppen in seinem Video sehr schlimm aus. Wurde das behoben, oder ist euch das nicht aufgefallen?
rate (27)  |  rate (1)
Avatar Wisdoom
Wisdoom
#2 | 28. Mai 2014, 14:12
Immerhin scheint die Tastertur/Maus Steuerung gut gelungen zu sein. Die Performance Probleme werden wohl eh zeitnah gefixed.
rate (10)  |  rate (12)
Avatar crank123
crank123
#3 | 28. Mai 2014, 14:16
...und ich trottel hab noch einen 32-Bit PC -.- ...dabei hab ich mich schon so aufs Game gefreut
rate (2)  |  rate (40)
Avatar ZaroW
ZaroW
#4 | 28. Mai 2014, 14:18
Zitat von Wisdoom:
Immerhin scheint die Tastertur/Maus Steuerung gut gelungen zu sein. Die Performance Probleme werden wohl eh zeitnah gefixed.

Hast du irgendwie ein anderes Spiel?!?! Die Tastatur/Maus-Steuerung ist eine totale Katastrophe!!! Unspielbar!
rate (26)  |  rate (37)
Avatar cBASS
cBASS
#5 | 28. Mai 2014, 14:20
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Kalle Bowo
Kalle Bowo
#6 | 28. Mai 2014, 14:20
Ich hab jetzt schon von vielen Stellen gehört, dass die Fahrzeugsteuerung mit Maus und Tastatur sehr "schwammig" oder "wie auf Schienen" geraten sein soll, sodass jede Verfolgungsjagd zur Qual wird. Wer kann das bestätigen?
rate (21)  |  rate (1)
Avatar Meraun
Meraun
#7 | 28. Mai 2014, 14:20
Nach den ersten paar Stunden gefällt mir das Spiel wirklich sehr gut.
Es erinnert teilweise(Ctos-Towers) schon sehr an AC aber wer die Serie mochte hat damit wohl kein Problem.
Ansonst ist die Fahrphysik wohl noch zu bemängeln, insbesondere bei Motorräder.

Ich spiele es derzeit auf "Realistisch" Dort sind die Schiesserein und vorallem die Verfolgungsjagden sehr fordernd. (Die Cops kleben dir wie Kletten am Heck und ohne Hacks wirst du diese fast nicht los)

Das Hacking finde ich gut integriert, das Deckungsystem ist ähnlich wie bei Ghostrecon, als ganz gut. Die teilweise dumme Tastenbelegung kann man ja ändern (Hab auf Metacritic ne 0 von 10 gesehen weil Hacken auf auf der Taste Q war, sowviel zu Metacritic)
DIe Grafik ist meiner Meinung nach sehr gut, ich habe alles auf Ultra und bisher keinen Ruckler bemerkt. (Bin aber auch net soo ein Grafikgeiler... bei nem guten Game fällt mir das nach 15 min gar net mehr auf)
rate (11)  |  rate (7)
Avatar Meraun
Meraun
#8 | 28. Mai 2014, 14:21
Zitat von ZaroW:

Hast du irgendwie ein anderes Spiel?!?! Die Tastatur/Maus-Steuerung ist eine totale Katastrophe!!! Unspielbar!


ehm entschuldigung? Hatte keinerlei Probleme mit der Steuerung bisher?
rate (19)  |  rate (11)
Avatar Hax3
Hax3
#9 | 28. Mai 2014, 14:23
Zitat von cBASS:
www.spiele-die-mir-am-arsch-vorbe igehen.de


Zwingt dich ja keiner den Test zu lesen oder das Spiel zu spielen. Also behalte deine Meinung bitte für dich...
rate (52)  |  rate (11)
Avatar bigboulder
bigboulder
#10 | 28. Mai 2014, 14:25
Sorry aber euer Technikvideo ist irreführend:

Ultra auf einer 770 ist was die Texturqualität angeht UNSPIELBAR sofern man eine handelsübliche 2GB Variante besitzt.

Die übrigen Ultraeinstellungen sind dagegen meist drin.. vorausgesetzt man übertreibt es nicht mit den AA- Levels.
rate (4)  |  rate (4)

PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
15,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop
4,23 €
Versand s.Shop
Watch Dogs ab 4,23 € bei Amazon.de
Leser-Rezensionen
Zur Spieleübersicht mit allen Infos zu Watch Dogs 11 Bewertungen:
90+ 1
70-89 8
50-69 2
30-49 0
0-29 0
Durchschnittliche
Leserbewertung:
79/100
Sagen Sie Ihre Meinung zum Spiel!
» Eigene Rezension schreiben
Top-Rezensionen
Viele Möglichkeiten, eintönige Missionen
27.07.2014 | für 3 von 5 hilfreich
Interessanter Ansatz, aber insgesamt enttäuschend
09.07.2014 | für 10 von 10 hilfreich
Haben sich die Watchdogsmacher überhackt??
24.06.2014 | für 3 von 5 hilfreich
Zu viele Fragen, eine Antwort
20.06.2014 | für 5 von 8 hilfreich
Hunde die bellen beissen nicht
08.06.2014 | für 10 von 13 hilfreich
Weniger ist manchmal mehr
06.06.2014 | für 7 von 8 hilfreich
» Alle Leser-Rezensionen

Details zu Watch Dogs

Plattform: PC (PS4, PS3, Xbox One, Xbox 360, Wii U)
Genre Action
Untergenre: Action-Adventure
Release D: 27. Mai 2014
Publisher: Ubisoft
Entwickler: Ubisoft Montreal
Webseite: http://watchdogs.ubi.com/
USK: Keine Jugendfreigabe
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 31 von 5762 in: PC-Spiele
Platz 8 von 1438 in: PC-Spiele | Action | Action-Adventure
 
Lesertests: 11 Einträge
Spielesammlung: 328 User   hinzufügen
Wunschliste: 231 User   hinzufügen
Watch Dogs im Preisvergleich: 13 Angebote ab 0,49 €  Watch Dogs im Preisvergleich: 13 Angebote ab 0,49 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten