Wolfenstein: The New Order : Warren Spector: Kein Fan des neuen Wolfenstein Warren Spector: Kein Fan des neuen Wolfenstein Update vom 10. Mai: Wie Spector jetzt auf seiner Facebook-Seite schreibt, möchte er sich für die harsche Kritik an dem kürzlich angekündigten Shooter Wolfenstein: The New Order entschuldigen. Dort schreibt er: »Es tut mir leid. Ich schulde dem Wolfenstein-Team eine Entschuldigung. Ich wollte ihr Spiel nicht heruntermachen und ich habe großen Respekt für jeden, der Spiele produziert. Ich weiß selbst, wie schwer es ist. Und an alle, die mir vorgehalten haben, ich wüsste nicht genug über das Spiel, um zu urteilen: Ihr hattet recht […].«

Original-Meldung: Warren Spector hat es offenkundig satt. Während die Ankündigung der Rückkehr der Shooter-Reihe Wolfenstein mit Wolfenstein: The New Order eigentlich recht positiv durch die Gaming-Community aufgenommen wurde, schrieb sich der Produzent von Titeln wie Wing Commander, System Shock und Deus Ex auf Facebook vollkommen in Rage und stellte dem für Ende 2013 angekündigten Shooter kurzerhand das Existenzrecht in Frage.

Ob die Welt wohl wirklich ein weiteres Wolfenstein-Spiel brauche, möchte Spector da wissen, und schiebt seine ganz persönliche Antwort auf diese Frage gleich hinterher:

"Hat die Welt wirklich ein weiteres Wolfenstein-Spiel gebraucht? Haben wir einen weiteren generisch-dunklen, monochromen Töte-den-Nazi-Riesenroboter-Shooter gebraucht? Uh. Nein. Die Welt braucht das nicht. Ich habe diese Dinge so satt..."

Einmal in Fahrt, legte der Spiele-Produzent, der sich zuletzt mit Spielen wie 'Disney Micky Epic - Die Macht der 2' verdingte, auch gleich noch einmal nach, und echauffierte sich über die Machart des Teaser-Trailers zu Wolfenstein: The New Order:

"Oh, und könnten wir vielleicht alle übereinkommen, dass wir nie wieder auf diesen generisch-rau-flüsternden Trailer-Stimmen-Typen zurückgreifen? Und noch eine weitere Sache: Bitte hört auf, Jimi Hendrix zu benutzten, ob eure halbwüchsigen Manneskaft-Fantasien zu verbreiten. Danke. Ich bin fertig."

Welche Laus Warren Spector da über die Leber gelaufen ist, ist uns auch nicht ganz klar. Was meinen Sie: Hat er recht oder nur ein wenig überreagiert?

» Vorschau zu Wolfenstein: The New Order lesen