Zum Thema » Hall of Fame: Warcraft 3 Das beste Echtzeit-Strategiespiel » Die Geschichte von Starcraft: Ghost Ebenfalls eingestellt: Warum Blizzards erster Shooter scheiterte WoW: Legion ab 35,95 € bei Amazon.de 1998 hätten Blizzard beinahe ein Point&Click-Adventure veröffentlicht: Lord of the Clans sollte es heißen und die Geschichte des Orks Thrall erzählen, der sein Volk in der Horde vereint. Mit an Bord war Genre-Experte Steve Meretzky, der unter anderem mit Douglas Adams an der Versoftung seines Kultromans »Per Anhalter durch die Galaxis« gearbeitet hatte.

Nach nur einem Jahr Entwicklungszeit stellten die Warcraft-Macher das Projekt jedoch ein. Mit neueren 3D-Adventures hätte es einfach nicht mehr mithalten können, so die Begründung. Die Geschichte wurde später von der Autorin Christie Golden als Buch umgesetzt, Thrall mauserte sich mit Warcraft 3 zu einem der wichtigsten Protagonisten des Warcraft-Universum. Mehr noch, der Youtube-User Man-biker schien sogar eine fortgeschrittene Version von Warcraft Adventures: Lord of the Clans zu besitzen und lud 2011 eine Reihe von Let's-Play-Videos hoch. Für die Öffentlichkeit blieb das Spiel aber verloren - bis jetzt!

Wir zeigen, wo Sie das verlorene Blizzard-Adventure herunterladen können, wie Sie es fehlerfrei zum Laufen bringen und geben einige hilfreiche Tipps. Beispielsweise ist es möglich, ein gesondertes Menü zu aktivieren, von dem aus sich alle einzelnen Spielabschnitte direkt starten lassen.

Der Humorpionier: Plus-Report über Adventure-Legende Steve Meretzky

Warcraft Adventures: Lord of the Clans herunterladen

Update am 12. September 2016, 18 Uhr: Inzwischen wurde der ursprüngliche Download entfernt und ist nicht mehr verfügbar.

Original-Download: Ein russischer User unter dem Namen Reidor hat das Spiel im Warcraft-Forum Scrolls of Lore veröffentlicht. Den direkten Download gibt es auf MediaFire. Es handelt sich um ein 563 MB großes Zip-Archiv.

Warcraft Adventures: Lord of the Clans installieren und spielen

Das Zip-Archiv benötigt keine eigene Installation, es muss einfach entpackt werden. Im Ordner »Warcraft Adventures - Lord of the Clans« befindet sich die Datei PlayWin, mit der direkt das Spiel gestartet wird. Mehr muss auf vielen Rechnern gar nicht getan werden, das Spiel läuft direkt rund. Unter Windows 7, 8 oder 10 kann es aber nötig werden, die PlayWin in den Kompatibilitätsmodus für eine ältere Version wie Windows 2000 oder 98 zu schalten.

Warcraft Adventures - Geplanter Packshot

Inhalt des Downloads von Lord of the Clans

Weil Lord of the Clans erst gegen Ende seiner Entwicklung eingestellt wurde, handelt es sich beim Download um eine fast finale Version vom 16. 2. 1998. Zwar ist sie nicht komplett, besonders gegen Ende fehlen Teile des Spiels, aber die Version ist doch in einem überraschend guten Zustand und enthält sogar die Sprachausgabe. Während es in den Zwischensequenzen zu Fehlern kommt, läuft der Spielsound reibungslos.

Der Fantasy-Gigant: Plus-Report über die Entstehung von Warcraft

Fehler mit der Farbdarstellung beheben

Sollten Fehler in der Farbdarstellung auftreten, empfiehlt der reddit-Nutzer Schlafrok folgende Lösung:

  • Beliebigen Text-Editor öffnen

  • Die folgenden drei Zeilen exakt hineinschreiben oder kopieren:

taskkill /F /IM explorer.exe
PlayWin.exe
start explorer.exe

  • Datei speichern als PlayWin.bat. Dazu muss als Dateityp »Alle Dateien« gewählt werden, sonst wird als Textdokument gespeichert.

  • Die PlayWin.bat in den Ordner »Warcraft Adventures - Lord of the Clans« bewegen.

  • PlayWin.bat starten, um das Spiel mit korrekten Farben zu starten. Sollte es im Fenster ausgeführt werden, Alt + Enter für Vollbild drücken.

Damit sollte Warcraft Adventures: Lord of the Clans fehlerfrei funktionieren!

Alle Kapitel und Zwischensequenzen direkt ansteuern

In den Dateien »BOOK.ini« und »debug.ini« im Hauptordner des Spiels können Sie den Eintrag »Debug=0« jeweils auf »Debug=1« ändern. Dann startet Warcraft Adventures: Lord of the Clans mit einem eigenen Menü, von dem aus sie direkt zu einzelnen Spielabschnitten oder Zwischensequenzen springen können.

Warcrafts erster Publisher: Plus-Report über Aufstieg und Fall von Interplay

Ort der Speicherstände ändern

Die Savegames speichert Lord of the Clans standardmäßig unter »D:\Warcraft Adventures - Lord of the CLans\W4\_SAVES« - unabhängig davon, wohin das Spiel selbst extrahiert wurde. Dieser Ort kann aber geändert werden, indem sie in der »BOOK.ini« und der »debug.ini« den Eintrag »SaveDir« bearbeiten.

Silicon & Synapse
Jeder fängt mal klein an, so auch Blizzard. Das Unternehmen wurde 1991 von den drei frischgebackenen Universitäts-Absolventen Michael Morhaime, Allen Adham und Frank Pearce unter dem Namen Silicon & Synapse gegründet. Das Studio entwickelte eher wenige eigene Spiele und portierte vor allem die Spiele anderer Firmen auf neue Systeme. Die bekanntesten Eigenkreationen aus jener Zeit sind das Rätsel-Jump&Run The Lost Vikings und das Rennspiel Rock'N'Roll Racing, welches mit Paranoid von Black Sabbath einen sehr markanten Titelsong hatte.

Nachdem Silicon & Synapse 1994 von Davidson & Associates gekauft wurde, änderte man den Namen zunächst in Chaos Studios. Dabei wäre es auch geblieben - bis sich herausstellte, dass der schon von einer anderen Firma besetzt war. So überlegte man sich einen neuen Namen und kam auf Blizzard Entertainment. In diesem Jahr erschien dann auch der erste große Erfolg des Unternehmens - Warcraft: Orcs & Humans.