WoW: Warlords of Draenor : Blizzard will in World of Warcraft: Warlords of Draenor die Komplexität der Klassen verringern, ohne die Spieltiefe zu beeinträchtigen. Blizzard will in World of Warcraft: Warlords of Draenor die Komplexität der Klassen verringern, ohne die Spieltiefe zu beeinträchtigen.

Das Team von Blizzard Entertainment hat jetzt eine Art Entwickler-Video zum Online-Rollenspiel-Addon World of Warcraft: Warlords of Draenor veröffentlicht.

In dem über eine halbe Stunde langen Film berichten die Mitarbeiter Ion Hazzikostas, Kris Zierhut sowie Brian Holinka von den Arbeiten an dem mittlerweile fünften Erweiterungs-Pack für World of WarCraft. Dabei gehen sie unter anderem auf die neue PvP-Region Ashran sowie das Comeback der Skirmish-Kämpfe in der Arena ein.

Des Weiteren reden die Entwickler über die bevorstehenden Klassenänderungen. So wollen die Designer die Anzahl der verfügbaren Aktionen reduzieren, ohne dabei jedoch die Identifikation mit der jeweiligen Klasse zu verlieren. Das betrifft vor allem redundante Fähigkeiten, die in der Praxis kaum zum Einsatz kommen. Die Entwickler stellen jedoch klar, dass sie auf diese Weise lediglich die Komplexität von WoW verringern wollen - nicht aber die Spieltiefe.

Sie finden das Video direkt unterhalb dieser Meldung. Ein kinkreter Release-Termin für World of Warcraft: Warlords of Draenor steht allerdings noch immer nicht fest.

» Die Vorschau von World of Warcraft: Warlords of Draenor auf GameStar.de lesen

World of Warcraft: Warlords of Draenor
So idyllisch sieht Nagrand am Morgen aus. Im Vergleich zur Scherbenwelt-Version haben sich Texturen, Details und Beleuchtung erheblich verbessert.