XCOM 2 : In XCOM 2 wird die Schutztruppe zur Untergrundorganisation. Damit die Story passt, wurden die Enden von Enemy Within und Enemy Unknown einfach entkanonisiert. In XCOM 2 wird die Schutztruppe zur Untergrundorganisation. Damit die Story passt, wurden die Enden von Enemy Within und Enemy Unknown einfach entkanonisiert.

Zum Thema XCOM 2 ab 4,99 € bei Amazon.de XCOM 2 für 39,99 € bei GamesPlanet.com Der Entwickler Firaxis hat die Story-Vorgeschichte des Runden-Taktikspiels XCOM 2 näher erläutert. Die Informationen stammen aus einem Interview mit PC Gamer.

Spieler müssen sich für XCOM 2 vorstellen, dass sie den Vorgänger XCOM: Enemy Unknown nach rund einem Drittel verloren haben. XCOM musste danach in den Untergrund abwandern, während die Aliens die Kontrolle über den Planeten und die Bevölkerung übernommen haben. Das Ende von Enemy Unknown gehört damit nicht mehr zum Kanon. Beim Addon XCOM: Enemy Within wird zudem gleich so getan, als hätte es dieses nie gegeben.

Mehr aus dem Untergrund: Die Preview von XCOM 2 von der E3 2015

Folglich werden Spieler auch nicht mehr auf die Ressource MELD zugreifen können oder Mechs und augmentierte Soldaten befehligen können. Allerdings möchte man einige interessante Spielmechaniken behalten. So wird die Ausrüstung ausgeschalteter Feinde geplündert werden können, Spieler erhalten auf diese Weise Waffenausätze und Ausrüstungs-Upgrades. Diese zerstören sich nach kurzer Zeit allerdings von selbst. Wie bei MELD müssen Spieler also in nur wenigen Zügen die Beute einsammeln und die Mechanik deaktivieren, sonst ist das Equipment weg.

XCOM 2 wird im November 2015 exklusiv für den PC erscheinen.

Bild 1 von 98
« zurück | weiter »
XCOM 2
Soldaten mit Exoskeletten können schwere Waffen wie Flammenwerfer ausrüsten.