Ghost Recon: Wildlands - 20 Minuten Singleplayer-Gameplay: Solo-Modus erklärt

Freitag, 20. Januar 2017 um 17:30

Ghost Recon: Wildlands kann zwar zu viert im Koop gespielt werden, der Open-World-Shooter lässt sich aber auch im Solo-Modus spielen. Im Singleplayer-Modus übernimmt dann die KI die Kontrolle der anderen Squad-Mitglieder, denen wir aber Befehle geben können.

Beta spielen? Anmeldung zur Beta für Ghost Recon: Wildlands

Das alles sehen wir in diesem Gameplay-Trailer. Die Entwickler zeigen uns im 20 Minuten langen Video, wie der Solo-Modus mit KI-Unterstützung funktioniert. Dazu gehört auch der Anflug ins Gebiet mit einem Helicopter und das Markieren von Gegnern sowie die Aufklärung per Drohne.

Bevor die Aktion losgeht, schleichen die Entwickler im Video durch den Dschungel und gehen auch auf die vielen Optionen bei der Waffenanpassung ein. Dabei sehen wir diesmal das komplette Interface von Ghost Recon: Wildlands. Am Ende geht es sogar noch mit einem Fahrzeug unter Feuer durch eine Stadt.

Vielfalt bei den Einsätzen? Das sind einige der Missions-Typen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...