Alienware - ALX CrossfireX mit Quad-Crossfire

Alienware hat einen neuen High-End-PC vorgestellt, den ALX CrossfireX . Der PC verwendet zwei ATI Radeon HD 3870 X2 mit je 1 GB RAM, die mit dem neuen Catalyst 8.3 im CrossfireX -Modus laufen. Das laut dem Vize-Präsidenten von Alienware, Brian Joyce , fortschrittlichste Desktop-System setzt neben Quad-Crossfire auch auf einen Quadcore-Prozessor. Der Intel Core 2 Extrem QX9650 wird auf 4 GHz übertaktet und kommt auf einem Mainboard mit Intels X38-Chipsatz zum Einsatz. Als Speicher stehen 4 GB DDR3-1333 zur Verfügung. Der Preis des PCs liegt bei knapp über 6000 US-Dollar.

von Georg Wieselsberger,
07.03.2008 11:49 Uhr

Alienware hat einen neuen High-End-PC vorgestellt, den ALX CrossfireX. Der PC verwendet zwei ATI Radeon HD 3870 X2 mit je 1 GB RAM, die mit dem neuen Catalyst 8.3 im CrossfireX-Modus laufen. Das laut dem Vize-Präsidenten von Alienware, Brian Joyce, fortschrittlichste Desktop-System setzt neben Quad-Crossfire auch auf einen Quadcore-Prozessor. Der Intel Core 2 Extrem QX9650 wird auf 4 GHz übertaktet und kommt auf einem Mainboard mit Intels X38-Chipsatz zum Einsatz. Als Speicher stehen 4 GB DDR3-1333 zur Verfügung. Der Preis des PCs liegt bei knapp über 6000 US-Dollar.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen