Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: Alternate Attax

Innen…

Im Inneren des Alternate-Attax-Rechners werkeln hochwertige Produkte:

  • Prozessor: Core 2 Duo E 6420 mit 2,13 GHz
  • Mainboard: Gigabyte GA-965P-DS3 mit Intels 965-Chipsatz
  • Grafikkarte: Gigabyte Geforce 8800 GTS mit 320 MByte Videospeicher
  • Arbeitsspeicher: 2,0 GByte Hyper-X DDR2-800-RAM von Kingston
  • Festplatte: Western Digital mit 250 GByte

Die verbauten Lüfter sind allesamt ausreichend dimensioniert und angenehm leise. Ein Freezer von Artic Cooling soll für niedrige Temperaturen beim Prozessor sorgen, allerdings erfüllt er diese Aufgabe nicht mit Bravour. Bereits im unbelasteten Zustand erhitzt sich der Prozessor auf knapp 50 Grad Celsius. Bei Volllast schnellt die Temperatur dann auf über 70°C hinauf - eindeutig zu viel.

Wer dem Rechner eine Extra-Portion Leistung entlocken und ihn übertakten will, kann mit dem riesigen 20-Zentimeter-Lüfter in der Seitenwand für zusätzlichen Wärmeaustausch sorgen. Allerdings sollten Sie zuerst im BIOS den nervigen Warnton abschalten, der ertönt, sobald der Prozessor wärmer als 60 °C wird. Zwei Sharkoon-Lüfter an der Front und der Rückseite des Gehäuses sorgen für einen stetigen Luftstrom.

Extras wie eine zweite Festplatte, ein zusätzliches Laufwerk oder eine dedizierte Soundkarte suchen Sie im Attax-PC vergeblich. Ein kleiner Schwachpunkt ist auch die fehlende Einteilung der Festplatte. Im Falle einer Neuinstallation inklusive Formatierung würden Sie so alle Daten verlieren -- eine zweite Partition sollten Sie daher sofort einrichten.

2 von 5

nächste Seite


zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.