Echo Studio, Ring und Alexa: Diese Smart-Home-Neuheiten erwarten wir vom Amazon Hardware-Event

Amazon zeigt neue Hardware: Nächste Woche soll es Nachschub für viele Smart-Home-Geräte geben. Was wir von der Vorstellung erwarten.

Gibt es dieses Mal wieder eine Überraschung wie den kleinen Roboter Astro im vergangenen Jahr? Gibt es dieses Mal wieder eine Überraschung wie den kleinen Roboter Astro im vergangenen Jahr?

Als fest etablierter Player ist Amazon aus der heutigen Smart-Home-Welt nicht wegzudenken. Ob Smart-Speaker, Smart-TV, Video-Türklingel und so weiter: Der Internetriese hat ein beachtliches Inventar an Produkten in seinem Portfolio.

Das ist natürlich kein Grund, sich auf den Lorbeeren auszuruhen. Im Gegenteil, viel mehr will die Produktpalette stetig erneuert und erweitert werden. Passend dazu stellt Amazon am 28. September neue Geräte, Dienste und Funktionen vor - so wie man es auch schon 2021 tat, als man mit dem kleinen, niedlichen Roboter Astro für Aufmerksamkeit sorgte.

Könnt ihr das Amazon Hardware-Event live mitverfolgen?

Die Präsentation findet leider nicht als öffentlicher Stream statt. Daher wird es keine Streams zur Liveansicht auf Youtube oder Twitch geben. Stattdessen bleibt die Veranstaltung, die am 28. September 2022 um 18:00 Uhr deutscher Zeit stattfindet, eingeladenen Pressevertretern vorbehalten.

Wir werden aber natürlich über die wichtigsten Ankündigungen der Veranstaltung berichten, sodass ihr über alle Highlights im Bilde seid.

Was könnte Amazon auf dem Hardware-Event zeigen?

Im Gegensatz zu vielen anderen Ankündigungs-Events, bei denen im Vorfeld bereits der Großteil der Produkte geleakt wurde, wissen wir über Amazons Präsentation so gut wie nichts Genaues.

Unsere Vermutungen, was es auf dem Event zu sehen geben könnte, beruhen daher zu großen Teilen auf vergangenen Produktvorstellungen und persönlichen Einschätzungen.

Nichtsdestotrotz wollen wir euch unsere Erwartungen natürlich nicht vorenthalten.

Fast schon ein Muss: Neues von Amazon Echo

Der wohl sicherste Tipp in unserer Vorberichterstattung: Amazon stellt auf dem Event einen neuen Smartspeaker vor. Nicht nur bringt der Konzern in regelmäßigen Abständen neue Iterationen der Modelle heraus - letztes Jahr etwa den Echo Show 15. Auch gab es bereits Informationen über einen neuen Studio-Ableger mit verändertem Prozessor.

Weitere Geräte wie Echo Dot oder Echo Sub kommen mittlerweile zudem in die Jahre. Auch hier wäre Nachschub inzwischen fällig.

Auc der Amazon Echo Dot könnte 2022 ein Update vertragen. Auc der Amazon Echo Dot könnte 2022 ein Update vertragen.

Ring, ring: Neue Sicherheitskameras von Amazon

Die Info, dass es auf dem Hardware-Event neue Sicherheitskameras von Amazon zu sehen geben könnte, stammt aus Deutschland. Genauer von Caschys Blog. Der berichtet, dass er bereits wüsste, dass Amazon neue Ring-Geräte in petto hat. Allerdings könne er noch nicht sicher sagen, ob man diese auch auf dem Hardware-Event vorstellen wird.

Auch Amazons zweite Smart-Home-Marke mit Sicherheitsfokus, Blink, könnte seine Produktpalette erweitern.

Meine Bitte: Bringt einen neuen Fire TV Cube

Ob Amazon einen neuen Fire TV Cube vorstellt, steht ehrlicherweise in den Sternen. Allerdings ist es bereits drei Jahre her, seit Amazon die neueste Variante seines TV-Würfels veröffentlicht hat. In der Tech-Welt sind das Jahrzehnte.

Gerade im Vergleich zum neueren Fire TV Stick 4K Max ist die Technik hier doch in die Jahre gekommen. Und das obwohl der teurere TV Cube mit seiner komfortableren Steuerung ohne physische Eingaben doch eigentlich das Flaggschiff des Lineups sein müsste.

Nicht nur hartes: Software-Infos zu Matter und Alexa

Auch wenn die Hardware während des Events voraussichtlich im Fokus stehen wird: Auch die Software wird Amazon nicht unter den Tisch fallen lassen.

Der Elefant im Raum ist dabei ganz klar Matter. Der neue Smart-Home-Standard soll noch im Herbst startet. Nachdem Google und Apple erst vor kurzem ihre Smartphone-Umgebungen auf den Start vorbereitet haben, erwarten wir auch von Amazon noch weitere Informationen, wie man Matter integrieren wird. Auch wenn das Unternehmen bereits einiges zum Matter-Support bekannt gegeben hat.

Dass es darüber hinaus die ein oder andere Neuigkeit über die Sprachassistenz Alexa zu berichten geben wird: geschenkt.

Matter: Warum der neue Smart-Home-Standard so wichtig ist   8     1

Mehr zum Thema

Matter: Warum der neue Smart-Home-Standard so wichtig ist

Ein kurioses Highlight?

Wie bereits in der Einleitung erwähnt, zog letztes Jahr vor allem der kleine Roboter Astro die Aufmerksamkeit rund um das Hardware-Event auf sich. Dazu kam das Videotelefon Glow für Kinder.

Nicht auszuschließen ist, dass Amazon auch 2022 wieder ein unerwartetes Smart-Home-Gimmick in der Hinterhand hat, um für Gesprächsstoff zu sorgen. Hier ist jeder Versuch der Einordnung im Voraus natürlich hinfällig. Wir werden uns einfach überraschen lassen müssen.

Ihr nennt bereits eine Videokamera von Amazon Ring euer Eigen? Dann solltet ihr euch unseren Artikel rund um eine neue Sicherheitsfunktion ansehen, die von Haus aus nicht aktiviert ist.

Amazon Ring: Diese neue Sicherheitsfunktion solltet ihr jetzt aktivieren

Welche Produkte sollte Amazon eurer Meinung nach auf seiner Präsentation zeigen? Und für wie wahrscheinlich haltet ihr unsere Erwartungen? Hättet ihr das Event gerne selbst live gesehen? Schreibt uns eure Meinung gerne in die Kommentare!

zu den Kommentaren (13)

Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.