Neue AMD-GPU: Genau richtig für viele Spieler, wenn der Preis stimmt

Die vielversprechende RX 6700 XT von AMD wird konkreter: Ein Tweet bringt sogar das erste Quartal 2021 als Release-Zeitraum ins Spiel, außerdem gibt es erste Listungen.

von Nils Raettig,
04.02.2021 09:54 Uhr

Mit der RX 6700 XT hat AMD ein durchaus heißes Eisen im Duell mit Nvidia im Feuer - wenn die Karte denn gut lieferbar sein wird. Mit der RX 6700 XT hat AMD ein durchaus heißes Eisen im Duell mit Nvidia im Feuer - wenn die Karte denn gut lieferbar sein wird.

Update, 04.02.2021: Listungen von sechs Gigabyte-Modellen der RX 6700 XT bei der Eurasian Economic Commission (EEC) unterstützen die These eines baldigen Release der AMD-Grafikkarte (via Videocardz).

Die Einträge bestätigen einerseits, dass die GPU mit 12,0 GByte VRAM ausgestattet sein wird. Andererseits deutet das Fehlen von Modellen ohne »XT«-Zusatz darauf hin, dass die RX 6700 erst später folgt.

Aktuell wird für die RX 6700 XT ein Release im März 2021 vermutet, die RX 6700 könnte im Sommer 2021 folgen. Es ist aber davon auszugehen, dass die Preise und die Verfügbarkeit auch bei dieser Hardware zunächst Probleme machen werden.

Ursprüngliche Meldung, 01.02.2021: Es ist ein offenes Geheimnis, dass AMD die Radeon RX 6700 (XT) auf den Markt bringen wird. Eine neue, aber inoffizielle Bestätigung dafür findet sich jetzt auf Twitter.

Andreas Schilling von Hardwareluxx stellt in einem Tweet einen »baldigen« Release in Aussicht, der sogar noch im ersten Quartal 2021 liegen könnte:

Link zum Twitter-Inhalt

Viele hatten auf AMDs Keynote bei der CES 2021 mit offiziellen Informationen zu der RX 6700 XT gerechnet, dort wurden aber nur allgemein neue GPUs für die erste Jahreshälfte 2021 angekündigt. Insofern wäre ein Release im ersten Quartal durchaus etwas überraschend.

Wie schnell wird die Radeon RX 6700 XT?

Wie der Name schon sagt wird die RX-6700-Reihe eine Stufe unter der RX-6800-Reihe anzusiedeln sein. Wie rechnen mit einem Abstand von etwa 20 bis 30 Prozent zwischen den XT-Varianten, der die neue Karte gleichzeitig klar vor der älteren RX 5700 XT platzieren würde. Damit wäre sie bestens für die immer beliebtere WQHD-Auflösung geeignet und für viele Spieler eine sehr gute Option.

Duell mit Nvidia: Besonders spannend wird einmal mehr das Duell mit Nvidia, genauer gesagt mit der bereits erschienen Geforce RTX 3060 Ti und der noch kommenden RTX 3060. Wie schnell die RTX 3060 Ti ist, zeigt unser Test der Ampere-Karte:

RTX 3060 Ti: Test- Duell mit RTX 3070 und AMD Radeon   234     14

Mehr zum Thema

RTX 3060 Ti: Test- Duell mit RTX 3070 und AMD Radeon

Sollte die RX 6700 XT die RTX 3060 Ti schlagen können, wäre das auch mit Blick auf die VRAM-Ausstattung ein Problem mit Nvidia: Die RTX 3060 Ti bietet 8,0 GByte, während für die RX 6700 XT mit 12,0 GByte gerechnet wird, auch laut dem obigen Tweet von Schilling.

Die im Rahmen der CES 2021 offiziell angekündigte RTX 3060 wird dagegen ebenfalls 12,0 GByte VRAM bieten, aber wahrscheinlich mehr oder weniger klar von der RX 6700 XT geschlagen. Dadurch könnte die 6700 XT im Duell mit beiden Nvidia-Karten sehr gut da stehen.

Knackpunkte Preis und Lieferbarkeit

Zwei weitere sehr wichtige Faktoren werden auch die Verfügbarkeit und die tatsächlichen Kosten im Handel und auf Plattformen wie Ebay sein. Sollte die RX 6700 XT mit ähnlichen Lieferschwierigkeiten zu kämpfen haben wie die RX 6800 (XT) und andere Hardware, dürfte sie meist nur deutlich über ihrer UVP zu haben sein.

Offiziell bekannt ist die UVP noch nicht. Da die RX 6800 aber bei 579 Euro liegt, gehen wir von einem Wert zwischen 400 und 500 Euro aus. Die RTX 3060 Ti ist mit 399 Euro, die RTX 3060 mit 329 Euro angegeben. Dementsprechend sollte die RX 6700 XT diese GPUs auch besser schlagen.

Letztlich sind diese Preisangaben allerdings nur sehr theoretische Werte. So wechselt die RX 6800 oft für Kosten im Bereich von 800 Euro und mehr den Besitzer, während es bei der RTX 3060 Ti etwa 700 Euro oder mehr sind. Wie teuer aktuelle und ältere Grafikkarten derzeit bei Ebay sind, zeigt unsere Analyse:

Wer jetzt seine alte GPU verkauft, verdient so viel wie nie   179     6

Mehr zum Thema

Wer jetzt seine alte GPU verkauft, verdient so viel wie nie

Grundsätzlich verspricht die RX 6700 XT anhand der bislang bekannten (beziehungsweise vermuteten) Eckdaten also eine sehr interessante Grafikkarte für Spieler zu werden. Die schwierige Marksituation wird interessierten Käufern aber vermutlich auch in diesem Fall die Suppe versalzen.

Wann rechnet ihr mit dem Release der RX 6700 XT? Und glaubt ihr, dass sie besser verfügbar sein wird als aktuelle Grafikkarten? Schreibt es gerne in die Kommentare!

zu den Kommentaren (85)

Kommentare(85)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.