AMD - Zusammenarbeit mit Intel bei Notebook-Grafik

Laut Informationen der Gerüchteküche Fudzilla soll AMD mit Intel im Bereich der "umschaltbaren Notebook-Grafik" zusammenarbeiten. Notebooks mit grafikfähigen Intel-Chipsätzen und ATI-Grafikkarte sollen automatisch zwischen den beiden Grafikchips umschalten, sobald der Rechner an ein Netzteil angeschlossen ist bzw. davon getrennt wird.

von Georg Wieselsberger,
24.03.2008 20:03 Uhr

Laut Informationen der Gerüchteküche Fudzilla soll AMD mit Intel im Bereich der "umschaltbaren Notebook-Grafik" zusammenarbeiten. Notebooks mit grafikfähigen Intel-Chipsätzen und ATI-Grafikkarte sollen automatisch zwischen den beiden Grafikchips umschalten, sobald der Rechner an ein Netzteil angeschlossen ist bzw. davon getrennt wird.

AMD hat für seine Puma-Notebooks eine komplett eigene Lösung, durch die Zusammenarbeit mit Intel werden aber auch Centrino-Notebooks mit ATI-Grafik und energiesparender Grafikumschaltung möglich.


Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen