Apple-Event am 12. September - Vorstellung des iPhone 8 im neuen Apple-HQ

Die letzten Gerüchte waren zutreffend. Apple hat nun auch offiziell zu einem Event am 12. September geladen, bei dem wohl die neuen iPhones vorgestellt werden.

von Georg Wieselsberger,
01.09.2017 09:36 Uhr

Der Apple-Event findet am 12. September 2017 statt. (Bildquelle: MacRumors)Der Apple-Event findet am 12. September 2017 statt. (Bildquelle: MacRumors)

Vor einigen Tagen gab es Gerüchte, laut denen Apple das iPhone 8 am 12. September 2017 vorstellen sollte. Jetzt hat Apple laut MacRumors die ersten Einladungen an Medien verschickt, die tatsächlich zu einer Veranstaltung an diesem Tag laden. Der Event trägt das Motto »Let's meet at our place« und spielt darauf an, dass es sich um die erste Veranstaltung handelt, die im neuen Apple-Hauptquartier »Apple Park« stattfindet, genauer gesagt im dortigen Steve-Jobs-Theater.

Rebellion im Apple-UFO: Neues Hauptquartier bei den MItarbeitern unbeliebt

Das iPhone 8 als Schwerpunkt

Erwartet wird vor allem die Vorstellung des neuen iPhone 8, das viele Veränderungen mit sich bringen soll. Laut Gerüchten soll ein fast rahmenloses Display dem iPhone 8 ein neues Design geben, da auch der Home-Button verschwindet. Auf der Rückseite soll sich eine senkrecht ausgerichtete Dual-Kamera befinden, außerdem soll das iPhone 8 Gesichter erkennen können, einen deutlich schnelleren A11-Prozessor verwenden und erstmals auch eine drahtlose Auflademöglichkeit bieten.

Hoher Preis von 999 US-Dollar erwartet

Die vielen Veränderungen und die zum Teil auch teure Produktion soll laut Spekulationen allerdings auch dazu führen, dass es sich nicht nur um das modernste, sondern auch um das teuerste iPhone der Geschichte handelt. Viele Quellen hatten zuletzt bestätigt, dass selbst die günstigste Version des iPhone 8 in den USA satte 999 US-Dollar ohne Steuern kosten soll, was in Europa im Handel zu Preisen von 1.100 Euro oder mehr führen dürfte.

Apple soll aber neben dem iPhone 8 auch ein iPhone 7s und iPhone 7s Plus vorstellen, bei denen es sich um verbesserte Versionen der aktuellen Modelle handelt, die wohl auch zu Preisen auf den Markt kommen, die den aktuellen Preisen entsprechen. Apple könnte eine Apple Watch der 3. Generation vorstellen, die angeblich selbst LTE beherrscht. Auch ein Apple TV mit 4K-Support ist im Gespräch.


Kommentare(11)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen