Apple iPhone 2018 - Neuer 7-Nanometer-Prozessor wird schon produziert

Der Auftragshersteller TSMC hat laut Medienberichten die Produktion der Prozessoren für das nächste iPhone von Apple gestartet.

von Georg Wieselsberger,
23.05.2018 10:30 Uhr

Die SoCs für das nächste Apple iPhone werden wohl schon produziert.Die SoCs für das nächste Apple iPhone werden wohl schon produziert.

Der Auftragshersteller TSMC (Taiwan Semiconductor Manufacturing Company) hatte zwar schon Ende April 2018 bekanntgegeben, dass die Massenproduktion von Chips im 7-Nanometer-Verfahren gestartet wurde, aber keine Kunden genannt. TSMC ist aber als Hersteller der A11-Prozessoren des iPhone X und iPhone 8 bekannt. Wie Bloomberg nun berichtet, soll die Produktion des vermutlich A12 genannten Nachfolge-SoCs für die kommenden iPhones von Apple bei TSMC bereits laufen.

Kleiner und effizienter als der A11

Durch das neue 7-Nanometer-Verfahren wäre ein A12 kleiner und energieeffizienter als der noch im 10-Nanometer-Prozess hergestellte A11. Laut MacRumors soll der Vorteil sogar bei 40 Prozent weniger Fläche und Stromverbrauch liegen. Bisher werden für den Herbst des Jahres in Gerüchten drei neue iPhones von Apple erwartet, die angeblich alle den neuen A12-Prozessor nutzen.

Ein Modell soll 5,8 Zoll groß sein, ein OLED-Display nutzen und der direkte Nachfolger des iPhone X sein. Außerdem ist angeblich eine 6,5-Zoll-Version dieses Smartphones geplant, das einem iPhone X Plus entsprechen könnte. Für Apple-Nutzer, die die vermutlich sehr hohen Preise für diese beiden Top-Modelle nicht bezahlen wollen, gibt es dann angeblich auch noch eine 6,1-Zoll-Variante mit einem günstigeren LCD.

Drei Modelle im Herbst erwartet

In den letzten Wochen wurden viel über die neuen iPhones und deren mögliche Features spekuliert. Alle drei Smartphones sollen wieder eine vermutlich verbesserte Face-ID-Kamera in einem wohl kleineren »Notch« bieten und ansonsten dem aktuellen iPhone X sehr ähneln.

Der offizielle Release der neuen iPhones ist aber noch einige Monate entfernt und dürfte wie üblich im September des Jahres stattfinden. Außerdem ist immer wieder ein iPhone SE 2 im Gespräch, das für Kunden gedacht ist, die kleinere Smartphones bevorzugen.

20 Jahre GameStar: Retro-PC - Wir bauen einen High-End-Spiele-PC von 1997 zusammen. 16:58 20 Jahre GameStar: Retro-PC - Wir bauen einen High-End-Spiele-PC von 1997 zusammen.


Kommentare(11)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen