Apple iPhone »durch iOS 7 wasserdicht« - Fake-Werbung führt angeblich zu zerstörten iPhones

Eine gefälschte Werbung für das neue Apple-Betriebssystem iOS 7 behauptet, dass das Update ein iPhone »wasserdicht« macht – und einige Nutzer fielen anscheinend darauf rein.

von Georg Wieselsberger,
25.09.2013 10:29 Uhr

iOS 7 macht iPhones laut dieser Fake-Werbung wasserdicht.iOS 7 macht iPhones laut dieser Fake-Werbung wasserdicht.

Vermutlich stammt die täuschend echt den üblichen Apple-Anzeigen nachempfundenen Fake-Werbung aus dem berühmt-berüchtigen Forum 4Chan. Sowohl das Design, Zeichensatz und Sprache sind Apple-typisch, doch die Behauptung, dass ein Update auf iOS 7 ein iPhone wasserfest machen könne, sollte eigentlich von jedem halbwegs technisch informierten Nutzer als Witz erkannt werden.

Anscheinend war dies aber nicht der Fall und einige iPhone-Besitzer wollten ihr neues, »wasserdichtes« iPhone entsprechend testen. Wie The Independent meldet, gab es entsprechende Beschwerden auf Twitter. »Ok, wer auch immer gesagt hat, iOS 7 ist wasserdicht, F*** DICH«, wird eine Nachricht zitiert.

4Chan ist für solche Aktionen bekannt und hatte beispielsweise auch Justin Bieber-Fans dazu gebracht, sich aus Solidarität eine Glatze zu schneiden, weil der Popstar angeblich Krebs hätte. Allerdings wäre es 4Chan-Mitgliedern auch zuzutrauen, die Twitter-Meldungen selbst geschrieben zu haben, um Apple-Nutzer dumm aussehen zu lassen.

Auch dieses Bild gehört zu der gefälschten Apple-Werbung.Auch dieses Bild gehört zu der gefälschten Apple-Werbung.


Kommentare(71)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen