Apple iPhone Xs (Max) - Probleme mit LTE, WLAN und deutschen Push-TAN-Apps

Die neuen Apple-Smartphones iPhone Xs und iPhone Xs Max sind seit einigen Tagen erhältlich. Inzwischen mehren sich Hinweise auf Probleme mit LTE, WLAN und Push-TAN-Apps.

von Georg Wieselsberger,
25.09.2018 07:48 Uhr

Die ersten Probleme mit dem Apple iPhone Xs (Max) tauchen auf.Die ersten Probleme mit dem Apple iPhone Xs (Max) tauchen auf.

Kunden der deutschen Banken Sparkasse und DKB, die auf ein neues iPhone Xs oder iPhone Xs Max von Apple gewechselt sind, können die bisher beispielsweise auf einem iPhone X problemlos funktionierende Push-TAN-App für ihre Bankgeschäfte nicht mehr verwenden. Die App stammt laut einem Bericht von iPhone-Ticker in beiden Fällen von Starfinanz und scheint Probleme mit iOS 12 zu haben, die durch ein Update gelöst werden sollen. Bisher gibt es dafür aber keinen Termin.

Die besten Prozessoren für Spieler

Das Problem liegt in diesem Fall nicht bei Apple, doch das ist bei anderen Beschwerden von Käufern der neuen iPhones vermutlich nicht der Fall. Wie MacRumors berichtet, häufen sich die Meldungen von Nutzern, die Probleme mit LTE oder WLAN haben. Besitzer eines iPhone X, die damit LTE problemlos verwenden konnten, melden an den gleichen Standorten nun, dass die neuen iPhone-Modelle mit LTE dort nicht funktionieren.

Die Verbindung werde aufgebaut, gehe aber nach ein oder zwei Minuten wieder verloren. Die einzige Möglichkeit sei, LTE zu deaktivieren, denn UMTS funktioniere problemlos, aber LTE auch bei einer erneuten Aktivierung nur sehr kurzfristig. Die Ursache ist unklar, denn von einem Hardware-Problem des LTE-Modems bis hin zu Fehlern des Providers ist vieles denkbar. Eventuell spielt auch der Umstieg Apples von Qualcomm auf Intel eine Rolle, die die LTE-Modems für die neue iPhone-Generation liefern.

Alter(n) in Spielen - Alterst du noch oder stirbst du schon?

Außerdem gibt es noch Berichte über langsames WLAN. Anscheinend bevorzugen die neuen iPhones WLAN über das 2,4-GHz-Band, auch wenn der WLAN-Router schnellere Verbindungen über 5 GHz anbietet. Das iPhone X verbindet sich an gleicher Stelle mit dem schnelleren WLAN. Hier dürfte es sich wohl um ein Software-Problem von Apple handeln.

Selbstbau-PCs - Die wichtigsten Grundregeln für euren neuen Spiele-Rechner 7:41 Selbstbau-PCs - Die wichtigsten Grundregeln für euren neuen Spiele-Rechner


Kommentare(48)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen