Betrüger nutzen Corona-Boom, um Netflix- und Disney+-Nutzer auszunehmen

Während der Corona-Krise erleben Streaming-Dienste wie Netflix und Disney+ einen Boom. Das haben auch Betrüger erkannt - und versuchen mit gefälschten Webseiten, Nutzer auszunehmen.

von Sara Petzold,
21.04.2020 12:28 Uhr

Betrüger versuchen, Nutzer von Streaming-Diensten mithilfe gefälschter Webseiten um ihre Daten zu erleichtern. Betrüger versuchen, Nutzer von Streaming-Diensten mithilfe gefälschter Webseiten um ihre Daten zu erleichtern.

Kriminelle machen sich derzeit den Streaming-Boom infolge der Corona-Krise zunutze und locken Verbraucher auf hunderte gefälschter Webseiten von Netflix und Disney+.

Die Sicherheitsfirma Mimecast hat laut einem Artikel des Guardian zwischen dem 6. April 2020 und dem 12. April 2020 mehr als 700 dieser betrügerischen Seiten im Internet ausfindig gemacht.

Rasanter Anstieg an Fake-Webseiten seit Anfang April

Netflix-Nutzer sind die Hauptopfer: Das größte Ziel der Betrüger stellt den Sicherheitsforschern zufolge Netflix dar, das wegen Corona an einer neuen Nutzerrekordmarke kratzt und den Streaming-Markt dominiert.

Die überwältigende Mehrheit der Fake-Webseiten imitieren dementsprechend den aktuell populärsten Streaming-Dienst.

Disney Plus mit neuem Nutzerrekord   88     4

Mehr zum Thema

Disney Plus mit neuem Nutzerrekord

Die Betrüger machen aber auch vor Disney+ nicht halt, auch wenn Mimecast für dessen Angebot in der Woche vor Ostern lediglich vier neue Betrugswebseiten entdeckt hat. Insgesamt zeichnet sich laut Carl Wearn, Head of e-crime bei Mimecast, aber eine eindeutige Tendenz ab:

"Wir sehen einen dramatischen Anstieg an verdächtigen Domains, die eine Vielfalt von Streaming-Giganten für böswillige Zwecke imitieren. Diese Betrugswebseiten locken oftmals ahnungslose Menschen mit dem Angebot eines Gratis-Abos an, um dann wertvolle Daten zu stehlen. Die Daten beinhalten Namen, Adressen und andere persönliche Informationen, außerdem stehlen sie Kreditkartendetails, um sich finanzielle Vorteile zu verschaffen."

Der Streaming-Boom verschafft den Betrügern viele potentielle Opfer: Netflix und Disney+ konnten ihre Nutzerzahlen infolge der Corona-Krise rasant steigern, weil viele Menschen sich aufgrund von Ausgangssperren und Kontaktverboten nach Unterhaltung und Ablenkung sehnen.

Die Masse an Neukunden bietet den Betrügern also eine ebenso große Zahl an möglichen Opfern. Auch wenn es eigentlich selbstverständlich sein sollte, warnen wir an dieser Stelle deshalb noch einmal ausdrücklich: Klickt nicht auf fragwürdige Links, die euch kostenlose Netflix- oder Disney+-Abos versprechen!

zu den Kommentaren (20)

Kommentare(20)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen