Breitband-Anschluss - Verringert Schlafdauer und -Qualität laut Studie

Wer schnelles Internet nutzt, schläft schlechter und weniger. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie einer internationalen Forschergruppe.

von Sara Petzold,
08.10.2018 18:19 Uhr

Wer Zugang zu Breitband-Internet besitzt, schläft schlechter, sagt eine aktuelle Studie.Wer Zugang zu Breitband-Internet besitzt, schläft schlechter, sagt eine aktuelle Studie.

Wie beeinflusst der Gebrauch von technischen Geräten unseren Schlaf? Einer Studie zufolge deutlich messbar: Laut der Studie Broadband Internet, Digital Temptations, and Sleep sorgen der Konsum von Videospielen, der Gebrauch von PC und Smartphone sowie des Fernsehens vor allem in der Abendzeit vor dem zu Bett gehen für kürzeren und schlechteren Schlaf.

Im Rahmen ihrer Studie fand das Forscherteam heraus, dass es bei Teenagern (13-19 Jahre alt) und jungen Erwachsen (bis 30 Jahre alt) eine Verbindung zwischen der Zeit, die die Probanden abends mit Videospielen und Fernsehen sowie am PC oder Smartphone verbrachten, und der Wahrscheinlichkeit bestand, dass diese über unzureichenden Schlaf klagten. Eine wesentliche Rolle spielte dabei offenbar Breitbandzugang ins Internet.

Jugendschutz in Deutschland - Indiziert, beschlagnahmt, verboten?

Laut den Ergebnissen der Studie schliefen Probanden mit DSL-Zugang im Durchschnitt 25 Minuten weniger als Personen ohne DSL-Zugang. Außerdem schliefen sie seltener die empfohlene Dauer von sieben bis neun Stunden und empfanden ihren Schlaf laut eigener Aussage häufiger als unbefriedigend.

Die Studie basiert auf 10.869 Tagebucheinträgen von 5,587 Personen im Alter zwischen 18 und 59 Jahren. Für jüngere Probanden zwischen 13 und 30 Jahren wirkte sich vor allem der Konsum von Videospielen oder Fernsehsendungen auf die Schlafdauer und -Qualität aus, während bei älteren Personen vor allem PC- und Smartphone-Konsum Einfluss auf den Schlaf hatte.

Insgesamt ziehen die Forscher die Schlussfolgerung, dass der Zugang zu Breitbandinternet wesentlichen Einfluss auf die Schlafqualität habe, es aber noch weiter gehender Studien bedürfe, um das tatsächliche Ausmaß und die zugrunde liegenden Mechanismen beim Menschen zu bestimmen.

Spiele-Mythen entlarvt - Schaden Videospiele den Augen?

Nvidia Geforce RTX 2080 Ti und 2080 - Founders Edition gegen Partnerkarten und Overclocking 8:28 Nvidia Geforce RTX 2080 Ti und 2080 - Founders Edition gegen Partnerkarten und Overclocking


Kommentare(160)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen